KI-Spotlight (3): ML Toolbox für die Produktion

Informieren 05.05.2021 16:00 - 17:00 Online (OstWestfalenLippe)

Durch maschinelles Lernen (ML) kann aus Daten Wissen generiert werden, um auf allen Stufen der Unternehmensprozesse Mehrwerte zu generieren. Produkte wie mobile Plattformen, Roboter oder Fahrzeuge nutzen Daten zur Optimierung ihres Verhaltens. Aber auch Produktionssysteme greifen zunehmend darauf zurück, um Einblicke in Prozesse zu erhalten und Produkte optimal unter den gegebenen Ressourcen zu produzieren.

Im Rahmen des Spotlights wird zunächst ein Überblick zu einem Projekt gegeben. Anschließend werden exemplarische Use Cases, sowohl aus der Sicht der Forschungs- als auch der Industriepartner vorgestellt. Abschließend wird der Transfer der Verfahren mittels ML-Toolbox vorgestellt.

Mittwoch, 05. Mai 2021 | 16:00 bis 17:00 Uhr
KI Vortragsreihe: ML Toolbox für die Produktion

Diesen dritten Termin der KI Vortragsreihe gestalten wir mit der Vorstellung der ML Toolbox, die aus dem gemeinsamen Forschungsprojekt ML4Pro² der Universität Bielefeld und des Fraunhofer IOSB-INA entstanden ist. Ziel des Projekts ML4Pro2 ist es, ML für intelligente Produkte und Produktionsverfahren nachhaltig verfügbar zu machen. Dazu werden die ML-Verfahren der im Projekt betrachteten 12 industriellen Use Cases aus den Themenfeldern „Predictive Maintenance“, Prozessoptimierung und „Predictive Quality“ in eine modulare ML-Toolbox eingebracht. Diese umfasst Referenzimplementierungen, Methoden zur Datenvorverarbeitung und Datenvisualisierung sowie Anwendungswissen über typische Abläufe beim Einsatz der ML-Methoden. Mittels einer manuellen Abfrage oder einem automatischen Abgleich mit dem Digitalen Zwilling der Produktionsanlage (AAS) werden die Rahmenbedingungen einer möglichen Anwendung abgefragt. Auf dieser Basis generiert die ML-Toolbox eine anwendungsspezifische Beispielimplementierung. Anschließend können Unternehmen diese Beispielimplementierung auf ihren eigenen Use-Case adaptieren und somit schneller zu einer eigenen Lösung kommen.

Das Webinar richtet sich insbesondere an Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen und KI Interessierte. Dabei spielt der Hintergrund keine Rolle; ob Entwicklung, Produktion oder Marketing. Die Digitalisierung stellt alle vor Herausforderungen.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne per E-Mail an nissrin.perez@iosb-ina.fraunhofer.de wenden.

Die Zugangsdaten für die Online Veranstaltung werden Ihnen kurz vor der Veranstaltung per Mail zugesandt.

 

Anmeldung

Füllen Sie das unten stehende Formular mit Ihren persönlichen Daten aus. Sobald Sie das Formular absenden und alle Daten korrekt sind, wird Ihnen eine Bestätigungsemail zugesandt und Sie sind angemeldet.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.