Interaktiver Praxis-Workshop mit Lab-Tour am WZL der RWTH Aachen
mit Besuch des Smart Automation Lab und der Demofabrik Aachen

Demonstrieren 28.09.2020 13:00 - 16:00 Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Bogenhalle, Metzgerstr. 10, 52070 Aachen (Rheinland)

Digitalisierung für den Mittelstand greifbar und erlebbar machen. Dieses Ziel hat sich Digital in NRW -  Kompetenz für den Mittelstand gesetzt. Deshalb bietet der Standort Aachen Praxisworkshops in den Forschungs- und Anwendungshallen des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen an.

Der Praxisworkshop beginnt mit einer kurzen Einführungsrunde und einem Impulsvortrag zum Thema Industrie 4.0 in KMU. Dieser leitet zur Lab-Tour durch das Smart Automation Lab (SAL) und die Demonstrationsfabrik Aachen (DFA) über.

Anschließend erfolgt innerhalb der Demonstrationsfabrik ein interaktives Erleben des Nutzengewinns einzelner Industrie 4.0-Technologien durch aktives Kennenlernen und Ausprobieren. Fokus liegt dabei auf dem Thema „Mehrwert durch Daten“. Reale betriebliche Situationen werden exemplarisch anhand verschiedener Montagesituationen auf dem Shopfloor zuerst ohne Unterstützung intelligenter Lösungen simuliert und im Anschluss erneut unter Verwendung von Industrie 4.0 Technologien. Dabei werden gezielt Montageaufträge vergeben, durchgeführt und zurückgemeldet. Durch den Vorher-Nachher-Vergleich wird somit der Mehrwert von Industrie 4.0 in der Realsituation erfahrbar.

Im Smart Automation Lab (SAL) werden anschließend aktuelle Forschungsthemen der Automatisierungstechnik, praktisch angewendet an verschiedenen Demonstratoren, vorgestellt. Die Bandbreite deckt dabei unter anderem Themen von der kollaborativen Robotik über virtuelle Realitäten und Cloud-Services bis hin zur spanenden Bearbeitung mit Industrierobotern ab. Der Mehrwert der Daten entsteht in diesen interdisziplinären Anwendungsfeldern hauptsächlich durch eine durchgängige Planungskette mit zentraler Datenhaltung und definierten Workflows, zusammengeführt im Konzept des Product Lifecycle Management (PLM).

Im Rahmen der Veranstaltung bleibt Zeit für einen fachlichen Austausch, Fragen und Diskussionen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Peronen begrenzt.

Moderator und Referent der Veranstaltung ist Niklas Rodemann, M. Sc., der in seinen Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und im Kompe­tenzzentrum Digital in NRW die Themen KMU, Mittelstand und Digitale Transformationen in Prozessen und Produktion seit Jahren praxisnah vereint. Er steht Ihnen für Rückfragen per Mail oder unter Telefon 0241 80-28674 zur Verfügung.

Aufgrund der aktuell geltenden Regelungen in Bezug auf das Corona-Virus können unsere Präsenzveranstaltungen ab sofort wieder stattfinden! Selbstverständlich werden wir alle gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen vor Ort berücksichtigen:

  • Die vorgesehenen Raumgrößen ermöglichen die Einhaltung des Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 Metern.
  • Die Räume werden gut belüftet.
  • In unseren Veranstaltungsorten herrschen verstärkte Hygienestandards (erhöhte Reinigungsfrequenzen, etc).
  • Es stehen Ihnen ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Bitte beachten Sie , dass das Tragen einer Mundschutzmaske während der Führungen im SAL und in der DFA sowie in den Fluren der Gebäuden des WZL der RWTH Aachen verpflichtend ist. Bitte achten Sie auf das Einhalten der Abstandsregel.

Montag, 28.09.2020 | 13:00 bis 16:00 Uhr
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen | ADITEC 011 | Steinbachstr. 25 | 52074 Aachen

Programm

  • Begrüßung
  • Impulsvortrag Industrie 4.0
  • Tour durch die Demonstrationsfabrik Aachen mit realen Anwendungsszenarien
  • Tour durch das Smart Automation Lab (SAL)
  • Abschlussrunde

Der Praxis-Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte des Mittelstands, die an diesem Tag die Vorteile und Möglichkeiten erleben und anfassen können, welche mit Technologien der Industrie 4.0 ermöglicht werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitte wir Sie um eine verbindliche Anmeldung.


Anfahrtsbeschreibung

Anfahrt

 

Hinweis: Bei der Veranstaltung werden ggf. Foto- und Filmaufnahmen für unsere Homepage, Printmedien und Social-Media-Kanäle angefertigt. Mit dem Betreten der Veranstaltungsräume erfolgt die Einwilligung der abgebildeten Personen zur unentgeltlichen Veröffentlichung und zwar ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung bedarf. Sollte die betreffende Person im Einzelfall nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung.

Anmeldung

Füllen Sie das unten stehende Formular mit Ihren persönlichen Daten aus. Sobald Sie das Formular absenden und alle Daten korrekt sind, wird Ihnen eine Bestätigungsemail zugesandt und Sie sind angemeldet.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.