Fachgruppe Industrie 4.0: Digitale Plattformen – Chancen und Herausforderungen

Umsetzen 14.11.2019 14:00 - 18:00 Weidmüller Interface, Klingenbergstraße 26, 32758 Detmold (OstWestfalenLippe)

Die Digitalisierung revolutioniert das Geschäftsmodell und die Produktion. Für produzierende Unternehmen bahnt sich ein grundlegender Wandel ihrer Wertschöpfung an. Vor diesem Hintergrund greift die Fachgruppe Industrie 4.0 aktuelle Themen auf und bietet Unternehmen – insbesondere KMU – sowie Fachleuten aus der Wissenschaft die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Das Treffen der Fachgruppe bei Weidmüller rückt das Thema „Digitale Plattformen – Chancen und Herausforderungen“ in den Fokus.

Das Internet of Things (kurz IoT) bietet Unternehmen vielfältige Möglichkeiten nicht nur für die Entwicklung intelligenter, vernetzter Produkte und Dienstleistungen, sondern ist auch Grundlage für neue Geschäftsmodelle. Doch welche Plattformen können Unternehmen aktuell einsetzen und welche Chancen bieten sich dadurch?

Es erwartet sie ein spannender Mix aus Fachvorträgen, interaktiven Formaten und Zeit für Erfahrungsaustausch.

Donnerstag, 14. November 2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
Weidmüller Interface | Klingenbergstraße 26 | 32758 Detmold

Programm:

14:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Michael Matthesius (Leiter Division Automation Products & Solutions, Weidmüller)
Dr. Arno Kühn (Geschäftsstellenleiter Digital in NRW, Abteilungsleiter Fraunhofer IEM)
14:15 Uhr Digitale Plattformen: Erfolgspotentiale strategisch erschließen
Dr. Arno Kühn (Geschäftsstellenleiter Digital in NRW, Abteilungsleiter Fraunhofer IEM)
14:45 Uhr

Menschliche und künstliche Intelligenz: ein tolles Team – intelligentere Herstellungsprozesse mit der Microsoft Azure Platform
Christian Becker (Manager Strategy & Innovation Team, Microsoft)

15:15 Uhr Kaffeepause
15:45 Uhr Interaktiver Teil: Erleben Sie das Industrial IoT live in der Fertigung von Weidmüller
Nehmen Sie an einer Werksführung*, einer Führung durch das IoT Testbed, einer Virtual Reality Führung und einem Kurz-Workshop teil!
17:00 Uhr Datenbasierte Geschäftsmodelle Ende-zu-Ende umsetzten: von der Datenerfassung, über IIoT Plattformen bis hin zu Automated Machine Learning
Tobias Gaukstern (Vice President Business Unit Industrial Analytics)
17:30 Uhr Networking und gemeinsamer Ausklang

*Der Gastgeber hält sich vor einzelne Unternehmen von der Werksführung auszuschließen.

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Führungskräfte, Projektmanager, Entwicklungsleiter oder Mitarbeiter auf jedem Kenntnisstand der Industrie 4.0. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um verbindliche Anmeldung gebeten.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Ricarda Huyeng (ricarda.huyeng@iem.fraunhofer.de, 05251 5465 175) wenden.