Digitalisierung meistern – Zukunft braucht starke Partner
Förderprogramme und Serviceangebote für den Mittelstand

Informieren 22.04.2021 11:00 - 12:00 online | bundesweit

Das große Wort mit D – die Digitalisierung. Seit einigen Jahren ist das ein wichtiges Thema in der Arbeitswelt und Arbeitsorganisation geworden. Wichtiger denn je seit Beginn der Corona-Pandemie.

Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bringt die Digitalisierung neue Herausforderungen mit sich. Verschiedene Serviceangebote und Förderprogramme unterstützen Unternehmen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen. In diesem Online-Seminar stellen sich vier Anlaufstellen mit ihren kostenfreien Angeboten und Förderungen vor.

Wir werden Ihnen anhand eines Beispiels anschaulich darstellen, wie ein Beratungsprozess verläuft und an welche Stelle Sie sich mit Ihren Fragestellungen wenden können.

Hier kurz zu unseren Portfolios:

Die Agentur für Arbeit: Wir beraten Sie individuell und kostenfrei zu den Chancen des regionalen Arbeitsmarkts und unterstützen bei der Personalsuche und der Fachkräfteentwicklung. Neueinstellungen sowie die Weiterbildung von Beschäftigten fördern wir mit finanziellen Zuschüssen.

Das Jobcenter Köln: Besonders in Krisenzeiten wird uns bewusst, wie wertvoll Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind. Für Unternehmen, die Menschen eine neue Chance im Job geben, bieten wir: 100 prozentige Übernahme der Lohnkosten, Weiterbildungskosten und ein begleitendes Coaching. Wie Sie damit für beide Seiten neue Perspektiven schaffen, erfahren Sie bei uns.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards zeigt kostenlos und anbieterneutral, wie Unternehmen mit Hilfe von eStandards nachhaltige und digitale Geschäftsideen entwickeln und umzusetzen können.

Digital in NRW - Kompetenz für den Mittlestand ist eines der Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren, die im Förderschwerpunkt „Mittelstand-Digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen bei Digitalisierung, Vernetzung und Einführung von Industrie 4.0-Anwendungen mit viel Know-how sowie Anschauungs- und Erprobungsmöglichkeiten kostenlos unterstützen. Dabei bündeln wir die Expertise von Forschungseinrichtungen aus den Regionen Rheinland, Metropole Ruhr und OstWestfalenLippe.

Während der gesamten Online-Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, Fragen im Chat oder als Wortmeldung zu stellen. Zum Abschluss des Online-Seminars stehen wir zu einer Diskussionsrunde bereit.

Referentin von Digital in NRW ist Marie Lindemann, M.Sc., die in ihren Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement des Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und als Geschäftsstellenleiterin Rheinland im Kompetenzzentrum Digital in NRW die Themen KMU, Mittelstand und Digitale Transformationen in Prozessen und Produktion seit Jahren praxisnah vereint. Sie steht Ihnen für Rückfragen per Mail oder unter Telefon +49 151 7292 1993 zur Verfügung.

Donnerstag, 22. April 2021 | 11:00 bis 12:00 Uhr
online | bundesweit

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Sie richtet sich an Fach- und Führungskräfte des Mittelstands und ist eine Kooperation mit folgenden Partnern:

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards    Arbeitgeberservice Köln

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Den Link zur Teilnahme am Webinar, für die wir das Konferenztool Goto-Meeting nutzen, senden wir Ihnen am Vortag der Veranstaltung zu.

Anmeldung

Füllen Sie das unten stehende Formular mit Ihren persönlichen Daten aus. Sobald Sie das Formular absenden und alle Daten korrekt sind, wird Ihnen eine Bestätigungsemail zugesandt und Sie sind angemeldet.

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.