"Digital. Praktisch. Nah." – Zukunftsupdate Qualifizieren
bei Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH, Aachen

Informieren 16.04.2018 12:00 - 16:00 Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Aditec, Raum 010, Steinbachstr. 25, 52074 Aachen (Rheinland)

Industrie 4.0 verändert das Verständnis von Produktion, Prozessen und Dienstleistungen. Die Herausforderungen, die eine digitale Transformation mit sich bringt, sind dabei gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) inhaltlichen sehr vielfältig. Diese Aspekte fokussieren wir in unserer Veranstaltungsreihe „Digital. Praktisch. Nah.“

Haben wir in unserem letztjährigen Workshop-Format „Startschuss Digitalisierung“ gezielt Digitalisierungsprozesse durch eine erste Übersicht auf die Möglichkeiten von Digitalisierung und Vernetzung angestoßen, setzen wir 2018 in jeder Veranstaltung einen eigenen thematischen Schwerpunkt. Wir behandeln spezifische Problemstellungen digitaler Transformationsprozesse entlang der Wertschöpfungskette von KMU.

Zum Thema Qualifizierung in der digitalen Arbeit laden wir Sie am 16.04.18 an das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen ein.

In vielen Unternehmen sind Veränderungen der Arbeit lediglich technologiegetrieben und es fehlen nachhaltige Konzepte des Qualifizierens. Dieses Zukunftsupdate stellt die Ergebnisse des Forschungsprojektes QPLUS 4.0 vor und gibt Handlungsempfehlungen für zukunftsorientierte Strategien von Qualifikationsentwicklung und Arbeitsgestaltung bei digitaler Arbeit.

Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Unterstützungsangebote von "Digital in NRW". Wir stellen aktuelle Initiativen und Förderprojekte für Industrie 4.0 Projekte im Mittelstand vor und präsentieren Transferprojekte, die mit Unterstützung des Kompetenzzentrums in regionalen KMU umgesetzt wurden.

Den Abschluss bildet eine Labtour in der Demonstrationsfabrik Aachen.

Montag, 16. April 2018 | 12:00 bis 16:00 Uhr
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen | Aditec 010 | Steinbachstr. 25 | 52074 Aachen

Programm

  • Begrüßung
  • Vorstellung „Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ und des „digitalHUB Aachen“
  • Vorstellung der Ergebnisse des Forschungsprojektes Qplus 4.0
  • Handlungsempfehlungen zur Qualifikationsentwicklung und Arbeitsgestaltung bei digitaler Arbeit
  • Impulsvortrag: Partizipationsansatz bei der Einführung von Digitalisierungskomponenten
  • Zukunftsweisende Aus- und Weiterbildungskonzepte für Industrie 4.0 - Die Lernfabrik der Rhein-Erft Akademie
  • Offener Austausch und Diskussion
  • Besichtigung der Demonstrationsfabrik Aachen

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Aachen, der IHK Aachen, dem digital HUB e. V. und der AGIT mbH statt und richtet sich an Fach- und Führungskräfte des Mittelstands. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für KMU kostenfrei.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitte wir Sie um eine verbindliche Anmeldung.
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Robin Exner, Telefon 0241 80-20716.

Hinweis: Bei der Veranstaltung werden ggf. Foto- und Filmaufnahmen für unsere Homepage, Printmedien und Social-Media-Kanäle angefertigt. Mit dem Betreten der Veranstaltungsräume erfolgt die Einwilligung der abgebildeten Personen zur unentgeltlichen Veröffentlichung und zwar ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung bedarf. Sollte die betreffende Person im Einzelfall nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Erfahren Sie mehr ... Akzeptieren