BLENDED-LEARNING-REIHE DIGITAL MAKER

Werden Sie fit für den digitalen Wandel

Der digitale Wandel bringt eine tiefgreifende Veränderung der Arbeitswelt mit sich. Innovative Technologien halten Einzug, neue Geschäfts- und Wertschöpfungsmodelle entstehen, Prozesse in Unternehmen müssen neu gedacht und aufgebaut, interne und externe Kommunikationswege anders gestaltet werden. Auf diese Weise bringt die Digitalisierung Herausforderungen, aber auch zahlreiche Möglichkeiten mit sich, um Prozesse und Produkte neu zu gestalten – auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Wie das geht? Das vermitteln wir in unserer Veranstaltungsreihe Digital Maker, die in Kooperation mit der WFG Essen und unter Beteiligung der Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren Siegen und Lingen angeboten wird.

Unser Angebot

Mit unserem Blended-Learning-Format Digital Maker machen wir Sie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen fit für den digitalen Wandel. Sie lernen, wie Sie die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen vorantreiben und Digitalisierungsprojekte selbstständig umsetzen können. Wir vermitteln Ihnen das notwendige Grundwissen rund um Industrie 4.0, zeigen Ihnen, wie Sie dynamische Veränderungen gestalten sowie unternehmenseigene Prozesse analysieren und Potenziale in Ihrem Unternehmen erkennen und nutzen. Während der Weiterbildung entwickeln Sie im Rahmen einer Projektarbeit ein eigenes Digitalisierungsvorhaben.

Die Veranstaltungsreihe Digital Maker besteht aus einer Kombination aus dreistündigen, anwendungsorientierten Präsenzterminen im After-Work-Format sowie Online-Elementen. Auf diese Weise verbinden wir die Vorteile des flexiblen E-Learnings mit dem besonderen Charme von Workshops, die zum gemeinsamen Arbeiten und Anwenden neuer Inhalte einladen. Aktuell werden alle Termine aufgrund der geltenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie digital umgesetzt.


Ihre Vorteile

  • Umfassendes Verständnis für Digitalisierungsmethoden und -tools
  • Expertise zur Entwicklung und Etablierung von Digitalisierungsprojekten
  • Schnelle Lerneffekte
  • Intensiver Austausch mit Experten
  • Erkennen und Nutzen von Potenzialen im eigenen Unternehmen
  • Entwicklung neuer Ideen und Lösungen
  • Gestaltung dynamischer Veränderungsprozesse
  • Praxisorientiertes Arbeiten an unternehmenseigenen Projekten
  • Nutzung eines Netzwerks mit KMU-Vertreter*innen unterschiedlicher Branchen

Melden Sie sich noch heute an.

Wir freuen uns auf Sie!

Bei Rück­fragen hilft Ihnen Nazanin Budeus unter nazanin.budeus@iml.fraunhofer.de gerne weiter.  Anmeldungen nimmt Bodo Kalveram von der NRW Regionalagentur MEO entgegen: Bodo.Kalveram@ewg.de; 0201 820 24 44.