Erfolgsgeschichten schreiben

Umsetzungsprojekte im Bereich Supply Chain Management und interne Logistik

Digital in NRW kooperiert bisher in drei Projekten mit Unternehmen, um gemeinsam mit ihnen konkrete Lösungen für die Industrie 4.0 im Bereich Supply Chain Management und interne Logistik umzusetzen und damit Praxisbeispiele für die unterschiedlichsten Branchen zu schaffen.

Innovative Zulieferkooperation

Die VIA Oberflächentechnik GmbH will mithilfe von Industrie 4.0-Technologien die Prozesse und Daten ihres Logistiknetzwerkes transparenter machen und Forschungs- und Entwicklungskonzepte der Digitalisierung in das Unternehmen transferieren.

Mehr Informationen

Vernetzte Zusammenarbeit in der Fertigungsdienstleistung

Was vor mehr als 20 Jahren als reine Handbestückung begann, ist heute zu einer High-Speed-Produktion mit höchster Präzision herangereift. Die Helmut Beyers GmbH muss sich jedoch auch immer wieder neuen Herausforderungen stellen: der hohen Produktvielfalt, immer kleineren Losgrößen, einer steigenden Flexibilität. Vor diesem Hintergrund begann der Elektronik-Dienstleister bereits 2011 damit, seine Fertigungsprozesse zu digitalisieren. Bei der Umsetzung eines neuen Projekts unterstützen die Experten von „Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ das Unternehmen.

Mehr Informationen

Intelligenter Materialfluss im Metallbau

1972 als spezialisierter Schweißmaschinen-Hersteller gegründet, verlegte die AMS GmbH ihren Unternehmens- und Fertigungsschwerpunkt schnell auf die Herstellung von Feinblechverkleidungen, baute Schritt für Schritt ihre Expertise und ihre Fertigungstechniken im Metallbau auf bis heute acht Produktgruppen aus. Jetzt macht der Geschäftsführer Thomas Imhäuser, der das Familienunternehmen vom Vater übernommen hat, sein Unternehmen fit für Industrie 4.0. Dabei setzt er auch auf die Expertise von „Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“.