Aktuelles aus NRW

21.07.2017

„Digital in NRW“ im Herbst: kostenfreie Angebote für die mittelständische Industrie – Große Konferenz im September

Auch in der zweiten Jahreshälfte bietet „Digital in NRW – das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ kleinen und mittleren Unternehmen eine Reihe kostenfreier Veranstaltungen. In rund 50 Seminaren, Fachtagungen, Laborführungen und Schulungen können sich KMU über Anwendungen und Wirkungen neuer Technologien informieren und Kontakte knüpfen.

Mehr Informationen

19.07.2017

Technologieberatungsstelle beim DGB NRW besucht IT-Showroom des SICP

Am 13. Juli haben Vorstand und Mitglieder der Technologieberatungsstelle beim DGB NRW (TBS NRW) an einer Lab-Tour durch den IT-Showroom des Software Innovation Campus Paderborn (SICP) teilgenommen. Die Tour war ein Programmpunkt des Besuchs des „NRW Fortschrittskollegs Arbeit 4.0 “ an der Universität Paderborn.

Mehr Informationen

12.07.2017

30 Veranstaltungen in OWL machen KMU fit für Industrie 4.0

Das neue Veranstaltungsprogramm von Digital in NRW und it’s OWL gibt viele Anregungen für kleine und mittlere Unternehmen. In rund 30 Fachtagungen, Seminaren, Laborführungen und Schulungen können sich KMU über Anwendungen und Wirkungen neuer Technologien informieren und Kontakte knüpfen.

Mehr Informationen

05.07.2017

Escape Game Instandhaltung

Im Rahmen des Kompetenzzentrums fand am 05.07.2017 der Praxisworkshop "Escape Game Instandhaltung" statt. 12 Teilnehmer aus mittelständischen Unternehmen lösten mit Hilfe von Augmented Reality Fragestellungen aus dem Themenfeld der Instandhaltung. Wer alle Rätsel löste, erhielt den Code zur SmartBox und damit den darin enthaltenen Preis.

Mehr Informationen

28.06.2017

Mittelstandsforum Nordrhein-Westfalen

Am letzten Wochenende fand zum Thema „Förderung und Finanzierung für den innovativen und digitalen Mittelstand“ eine Tagung der Veranstaltungspartner „Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen“ und der „IHK NRW“ im CineStar Düsseldorf statt. Dabei vertrat Sebastian Groggert, Geschäftsstellenleiter Rheinland, „Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand" und klärte über Fragen zu Unterstützungsangeboten auf. Zu Gast waren insbesondere viele interessierte Geschäftsführer aus dem Mittelstand.

22.06.2017

Austausch der Kompetenzzentren Mittelstand 4.0 mit den Niederlanden

Am 21. und 22. Juni gab es ein Zusammentreffen der niederländischen und deutschen Initiative zum Thema „Digitalisierung des Mittelstandes“. Im Mittelpunkt dieses Treffens stand die Betrachtung der deutschen „Mittelstand 4.0“ Aktivitäten und der niederländischen „Smart Industry“ Initiative. Diese Themenfelder wurden durch Tagespunkte wie LABtouren und Diskussionen über Gemeinsamkeiten und Anknüpfungspunkte der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit gestützt und anschließend mit der Besichtigung des „High Tech Campus Eindhoven“ abgerundet.

21.06.2017

Chefsache Digitalisierung

Zum spannenden Thema "Digitalisierung im Mittelstand – Herausforderungen, Potenziale und Instrumente zur Umsetzung" fand eine gemeinsame Kooperationsveranstaltung von TIGGES Rechtsanwälte mit Digital in NRW statt. Maria Beck holte das geflügelte Wort Industrie 4.0 auf den Boden der unternehmerischen Praxis zurück und stellte die Angebote des Kompetenzzentrums vor. Anhand der von ihr vorgestellten Praxisbeispiele illustrierten die TIGGES Partner Micaela Schork, Yvonne Quad und Marius Rosenberg die wichtigsten rechtlichen Herausforderungen und wie man diese erfolgreich meistert.

18.06.2017

„Digitalisierung im Schaltschrankbau“ auf großer Bühne

Uwe Friedrichs (Geschäftsführer der Schaltanlagenbau GmbH H. Westermann) und Robert Joppen (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IEM) stellten das Projekt Digitalisierung im Schaltschrankbau bei der ersten Fachkonferenz zum Steuerungs- und Schaltanlagenbau 1. Juni 2017 in Frankfurt am Main vor.

Mehr Informationen

15.06.2017

Eintauchen in digitale Realitäten: AR und VR bieten neue Möglichkeiten für Unternehmen

Mit digitalen Technologien schaffen Unternehmen Innovationen im Bereich Produktentwicklung, Wartung oder Service. Sie sparen dadurch Zeit und Kosten oder bieten ihren Kunden ganz neue Services rund um das Produkt an. Beim „AR & VR Experience Day“ am 13. Juni 2017 am Fraunhofer IEM erhielten die Teilnehmer einen Einblick zu aktuellen Entwicklungen und tauchten in die „digitalen Realitäten“ ein.

Mehr Informationen

14.06.2017

Startschuss Digitalisierung

Am 14. Juni 2017 fand gemeinsam mit dem Kreis Euskirchen eine „Roadshow“ zum Thema Digitalisierung statt. Unter diesem Aspekt sollten vor allem Unternehmen aus dem Mittelstand davon profitieren und Unterstützung zum Handlungsbedarf im Bereich Digitalisierung bekommen. In ausgewählten Workshops wurden Unterstützungsangebote, konkrete Projektvorstellungen und viele weitere spannende Themen rund um die Digitalisierung vorgestellt. Abgeschlossen wurde diese Veranstaltung mit einer Betriebsbesichtigung beim Gastgeber Herrn Franssen in Mechernich.

13.06.2017

Workshop CPS in der Produktionspraxis

Wollten Sie immer schon wissen, wie Sie schnell und einfach ein CPS zur Lagerbestandsführung bauen können? Dann sind Sie genau richtig beim nächsten Workshop der Fachgruppe CPS in der Produktionspraxis, der am 21.06.2017 von 14:00 bis 18:00 am Cluster Smart Logistik der RWTH Aachen stattfindet.

Mehr Informationen

13.06.2017

Projektteam von Digital in NRW diskutiert aktuelle Trends im Schaltschrankbau mit den Teilnehmern des Begleitkreises

Das Projektteam von „Digitalisierung im Schaltschrankbau“ hat in den letzten Monaten mit der Schaltanlagenbau GmbH H. Westermann zahlreiche Verbesserungspotenziale für die Industrie 4.0 erarbeitet. Viele davon wurden bereits angegangen oder stehen für die nächsten Wochen auf dem Projektplan. Der nächste Schritt für das Projektteam ist nun, die gesammelten Erfahrungen auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zugänglich zu machen, die nicht am Projekt teilnehmen konnten.

Mehr Informationen

30.05.2017

Schaltanlagenbau 4.0: Digital in NRW-Experten besuchen das Rittal Innovation Center

Wie sieht der Produktionsprozess von Schaltanlagen mit Industrie 4.0 - Konzepten aus? Eine Idee bekamen die Experten von Digital in NRW im Rittal Innovation Center. Besucher erhalten hier einen ganz besonderen Einblick in die Wertschöpfungsketten des Steuerungs- und Schaltanlagenbaus. In der 1.200 Quadratmeter großen Halle bildet der Schaltschrank- und Systemanbieter einen realen Fertigungsbetrieb nach und zeigt so wie Industrie 4.0 schon heute umgesetzt werden kann.

Mehr Informationen

28.05.2017

Digitalisierung & Industrie 4.0 erleben

Erst vor wenigen Wochen wurde das Projekt der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW) „Rhein-Berg 4.0: Digitalisierung von Arbeit und Wirtschaft gestalten“ in den Strategieprozess des Rheinisch-Bergischen Kreises aufgenommen. Darin sieht die RBW verschiedene Maßnahmen vor, um die Unternehmen auf ihrem Weg der digitalen Transformation zu unterstützen. Nun lud die RBW mit ihrem Kooperationspartner „Digital in NRW – das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ am 24. Mai interessierte Unternehmen zu einer exklusiven Führung durch die Demonstrationsfabrik in Aachen ein.

Mehr Informationen

24.05.2017

Kamen rüstet sich für die Digitalisierung

Das Top-Thema Digitalisierung stand im Mittelpunkt des diesjährigen Wirtschaftsgesprächs, zu dem die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund am 16. Mai 2017 rund 50 Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in den Technopark Kamen eingeladen hatte. In seiner Begrüßung ging Matthias Muermann, Mitglied der IHK-Vollversammlung und Geschäftsführer der Autohaus Muermann GmbH, zunächst auf die gute wirtschaftliche Lage vor Ort ein.

Mehr Informationen