Aktuelles aus NRW

08.07.2020

Digital in NRW gestaltet Digitaltag 2020 mit

Die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchten und gemeinsam über Sorgen und Ängste, Chancen und Herausforderungen diskutieren: Das ist das Ziel des Digitaltages, der in diesem Jahr am 19. Juni in ganz Deutschland stattfand. Mehr als 1.435 Aktionen boten mehr als 3.527 Stunden Onlineprogramm. Auch Digital in NRW war an allen drei Standorten mit verschiedenen Formaten dabei.

Mehr Informationen

03.07.2020

neo2b GmbH entwickelt Plattform für Kleinstbetriebe

Mit der Digitalisierung gewinnen Plattformen zur Abwicklung von Geschäftsprozessen auch im Handwerk zunehmend an Akzeptanz. Allerdings sind gängige Angebote auf größere Unternehmen ausgerichtet, die bereits über eine fortgeschrittene IT-Infrastruktur verfügen und die erforderlichen personellen und finanziellen Ressourcen aufweisen. Das möchte die neo2b GmbH ändern: Der B2B-Vertrieb für Sanitär- und Elektrozubehör plant den Aufbau einer Plattform für Kleinstbetriebe im Handwerk. Unterstützt wird das Vorhaben von Digital in NRW im Rahmen eines Transferprojekts, das im Juni an den Start ging.

Mehr Informationen

02.07.2020

Autonome Systeme machen Logistik flexibler - Drohnen-Pilotierung vermittelt Vorteile „hands-on“

Wie auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Prozesse in der Produktions- und Instandhaltungslogistikdurch den Einsatz von autonomen Transportfahrzeugen, Robotern oder Drohnen deutlich effizienter gestalten und ihre Wertschöpfung verbessern können, zeigt die Pilotierung einer Transportdrohnen-Lösung in der Aachener Demonstrationsfabrik. Weitere Einblick in diesen interessanten Baustein zur Optimierung von Logistikketten gewährt unser neues Video.

02.07.2020

Automatisierte Anwesenheitserfassung und Evakuierungsmonitoring mit RFID-Tracking

Mehr Transparenz durch eine systematische Datenerfassung und die Umsetzung eines anschaulichen Beispiels für die Anwendung von Trackingsystemen: Das waren die Ziele eines Transferprojekts von Digital in NRW und der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW) mit Sitz in Eschweiler. Während der sechsmonatigen Laufzeit entwickelte das Kompetenzzentrum zusammen mit dem Unternehmen ein „Automatisiertes System zur Erfassung der Anwesenheit und der sicheren Evakuierung“.

Mehr Informationen

29.06.2020

Digital Transfer Weeks gingen erfolgreich zu Ende

Statt der Digital Transfer Week mit Transfer.Festival und Open.Hub Day, die Corona-bedingt abgesagt werden mussten, bot der Digital Hub Logistics in Kooperation mit Digital in NRW - Kompetenz für den Mittelstand federführend für alle zentralen Initiativen und Institutionen aus dem Best European Digital Innovation Hub Dortmund die Digital Transfer Weeks an: Fünf Wochen, 24 digitale Formate, über 520 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehr als 14 verschiedenen Ländern. Visionäre Vorträge, anwendungsorientierte Workshops, Führungen durch Demonstrationszentren und fachliche Diskussionen waren Bestandteil des Programms – alles digital und kostenfrei über das Web erreichbar.

Mehr Informationen

29.06.2020

Unternehmerfrühstück feierte virtuelle Premiere

Am Digitaltag 2020 war auch das Unternehmerfrühstück digital: Zum ersten Mal fand die Kooperationsveranstaltung von Digital in NRW und der Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer mbH (AGIT) am 19. Juni aufgrund der Corona-Einschränkungen virtuell statt. Dem Erfolg des morgendlichen Unternehmertreffs tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil: Bis zu 100 Teilnehmende verfolgten das Programm, beteiligten sich an der anschließenden Diskussionsrunde und bescheinigten dem Format in ihrem Feedback mehrheitlich eine „gelungene Premiere“.

Mehr Informationen

22.06.2020

Digital Maker starten Digitalisierung in ihren Unternehmen

Eine zehnminütige Vorstellung der Projektarbeiten, drei Minuten kreativer Pitch und eine angeregte Diskussion mit vielen Fragen und positivem Feedback: So ging Mitte Juni mit dem Abschlussworkshop der zweite Durchgang des Weiterbildungsformats Digital Maker von Digital in NRW zu Ende. Eine Blended-Learning-Reihe, die aufgrund der Corona-Pandemie flexibel und kurzfristig auf virtuelle Workshop-Einheiten umgestellt wurde.

Mehr Informationen

22.06.2020

Top 100: BEULCO gehört zu den innovativsten Mittelständlern

TOP 100 ist das einzige Benchmarking für Innovationsmanagement in Deutschland und ehrt seit über 25 Jahren alljährlich die innovativsten Unternehmen des Mittelstands. Frisch ausgezeichnet ist nun auch die BEULCO GmbH & Co. KG, die mit ihrer Digitalisierungsstrategie und ihrem Innovationsgeist die Macher hinter Top 100 überzeugte. Gemeinsam mit Mentor Ranga Yogeshwar kürte TOP 100 die Beulco GmbH und Co. KG zu einem der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands.

Mehr Informationen

22.06.2020

Erfolgreiches Online-Reputationsmanagement

Noch nie zuvor lasen so viele Kunden vor dem Kauf die Online-Bewertungen eines Produktes und nutzen diese zunehmend als Hilfe im Entscheidungsprozess: Denn aus der Masse an Angeboten das beste herauszufiltern, ist schwer. Kunden ohne aussagekräftige Online-Reputation vom Kauf zu überzeugen, ist das aber auch. Während viele große Unternehmen das Online-Reputationsmanagement bereits integriert haben, sehen kleinere Unternehmen oftmals nicht die Notwendigkeit, sich aktiv damit zu beschäftigen. Ein großer Fehler für Unternehmen, die konkurrenzfähig bleiben wollen!

Mehr Informationen

15.06.2020

Digital Maker: Anmeldungen laufen

Der Digital Maker startet in die nächste Runde: Das Workshop-Format von Digital in NRW findet nach seiner Premiere als Digital Manager Industrie im Jahr 2018 vom 26. August bis 9. Dezember 2020 bereits zum dritten Mal statt – dieses Mal in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Lingen, dem Kompetenzzentrum Siegen, der NRW Regionalagentur MEO, der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft  mbH und dem Essener Unternehmerverband. Die Anmeldung zur Teilnahme an der beliebten Blended-Learning-Veranstaltungsreihe ist ab sofort möglich.

Mehr Informationen

04.06.2020

Wir sind wieder da: Digital in NRW unterstützt vor Ort

Die virtuellen und telefonischen Unternehmenssprechstunden von Digital in NRW laufen sehr erfolgreich. Mittlerweile kann dieses Serviceangebot wieder durch Gespräche an den Digital-in-NRW-Standorten und in Unternehmen erweitert werden: Mit den ersten Lockerungen der Corona-Einschränkungen sind auch für Digital in NRW Vor-Ort-Termine wieder möglich. Erste Besprechungen und Unternehmensbesuche haben bereits stattgefunden – in kleiner Runde und selbstverständlich unter Einhaltung der geltenden Regelungen und Sicherheitsanweisungen.

Mehr Informationen

03.06.2020

Intelligente Versorgung von Maschinen mit Kühlschmierstoff

Die Optimierung und der Umbau von Kühlschmierstoffversorgungssystemen für Werkzeugmaschinen ist das Spezialgebiet der grindaix GmbH. Das Unternehmen aus Kerpen erkennt die hohe Nachfrage nach einer digitalisierten und vernetzten Lösung für eine optimale Versorgung von Maschinen mit Kühlschmierstoff – und reagiert darauf: In einem Transferprojekt mit Digital in NRW erarbeitet grindaix Bauteine für ein Produktionsversorgungssystem, das künstliche Intelligenz verwendet.

Mehr Informationen

03.06.2020

Methodenkompetenz für Multiplikatoren

Wie beeinflusst Industrie 4.0 die Arbeits- und Unternehmenswelt? Welche Veränderungen bringt Digitalisierung? Wie können insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) darauf reagieren? Antworten auf diese Fragen suchen auch städtische Mitarbeiter*innen, Vertreter*innen von Industrie- und Handelskammern und Wirtschaftsförderungen, die KMU bei Digitalisierungsfragen informieren, beraten und unterstützen möchten. Für sie bietet Digital in NRW Train-the-Trainer-Veranstaltungen an – seit 2016 kontinuierlich und in zunehmendem Umfang. Nächste Termine sind für den 16.06. und 23.06. geplant.

Mehr Informationen

03.06.2020

Digital Logistics Award 2020

Der Digital Hub Logistics ist wieder auf der Suche nach innovativen, digitalen Logistiklösung. Ob Produktion, Handel, Automobilwirtschaft, Farm & Food, Mobilität oder Finanzsektor, mit dem Digital Logistics Award möchte der Digital Hub Logistics kreative Geschäftsmodelle für digitale Arbeitsumgebungen in der Logistik anerkennen, ehren und fördern. Teilnehmen können Start-ups, Start-ins und Ideengenerierer. Bis zum 31. Juli 2020 können die Bewerbungen, ein einminütiges Video und zehn Slides als Pitchdeck, eingereicht werden.

Mehr Informationen

03.06.2020

Neuer Digitalisierungsleitfaden führt durch die digitale Transformation

Der Digitalisierungsleitfaden ergänzt das vielseitige Serviceportfolio des Kompetenzzentrums und zeigt KMU vielfältige Methoden und Maßnahmen auf, um die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und für die Zukunft gewappnet zu sein. Welche das sind und wie diesen begegnet werden kann, zeigt die neue Broschüre, welche zum kostenlosen Download bereitsteht.

Mehr Informationen