Aktuelles aus NRW

12.10.2016

Industrie 4.0 – Mücke oder Elefant?

Am 11.10.2016 trafen ca. 40 mittelständische Unternehmen auf Vertreter der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und Vertreter des Kompetenzzentrums am Standort Dortmund. In den Räumlichkeiten der IHK wurden die Herausforderungen  im Rahmen der Digitalisierung von Prozessen, Produkten und Diensten diskutiert. Moderiert wurde die Veranstaltung von Thorsten Hülsmann, Geschäftsführer des Standorts Dortmund von „Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“.

Mehr Informationen

07.10.2016

IHK-Symposium „Digital Leadership“ in Aachen

Digitalisierung zur Chefsache machen – wie das im Unternehmensalltag funktioniert und worauf es ankommt, um „Digital Leader" zu werden, erfuhren rund 60 Führungskräfte am 8. September in Aachen. Auch Digital in NRW war vertreten und informierte über seine Angebote in Sachen Digitalisierung und darüber hinaus.

Mehr Informationen

06.10.2016

Digitalisierung im Schaltschrankbau

Jede Menge Daten zum Auftrag, zur Planung, Fertigung und Auslieferung stehen hinter den Prozessen der Schaltanlagenbau GmbH H. Westermann. Ziel des mittelständischen Unternehmens aus Minden ist ein durchgängiges digitales Verwalten und Verwerten aller Informationen im Sinne der Industrie 4.0. Im September startete das „Digital in NRW“-Umsetzungsprojekt mit einer umfangreichen Aufnahme des Ist-Zustandes.

Mehr Informationen

21.09.2016

Digital in NRW auf zahlreichen regionalen Veranstaltungen im Rheinland vertreten

Auch im September 2016 stand „Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ während zahlreicher regionaler Veranstaltungen im Rheinland wieder in engem Austausch mit Unternehmen der Region.

Mehr Informationen

21.09.2016

Digital in NRW unterstützt AMS in Elkenroth

Mittelstand 4.0 Projekt der Brancheninitiative Metall der Kreis-Wirtschaftsförderung ermöglicht individuelle Unterstützung vor Ort in den Unternehmen durch das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) aus Dortmund. Viel liest man derzeit über die Begriffe Mittelstand 4.0, Digitalisierung oder Industrie 4.0. Einiges davon ist wirklich neu. Anderes wiederum gab es schon in der Vergangenheit. „Als Wirtschaftsförderung des Kreises haben wir mit der Brancheninitiative Metall dieses Jahr das Projekt Mittelstand 4.0 initiiert.  Uns geht es dabei nicht um einzelne Informationsveranstaltungen sondern darum in den Unternehmen vor Ort begleitende Beratung und Unterstützung mit Fachexperten zu ermöglichen und Ideen in der Praxis umzusetzen“, so Tim Kraft Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen.

Mehr Informationen

21.09.2016

„Einfach machen!“

Auf dem diesjährigen Zukunftskongress Logistik 2016 gestaltete „Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ eine komplette Sequenz zum Thema „Transfer von Industrie 4.0 in die mittelständische Praxis“. Zu Gast waren Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft, um gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum auf dem vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem EffizienzCluster LogistikRuhr veranstaltete »Zukunftskongress Logistik – 34. Dortmunder Gespräche« am 13. und 14. September zu diskutieren, wie die Digitalisierung im Mittelstand funktionieren kann.

Mehr Informationen

13.09.2016

Summer School bei it’s OWL: Nachwuchs der OWL-KMU besucht das CoR-Lab

Auch in diesem Jahr bot sich Nachwuchskräfte der Region OWL wieder die Möglichkeit, sich in Sachen Digitalisierung weiterzubilden. Am 12.09.2016 besichtigten Studierende, Doktoranden und Nachwuchskräfte kleiner und mittlerer Unternehmen aus OWL im Rahmen der it’s OWL Summer School das CoR-Lab der Universität Bielefeld.

Mehr Informationen

09.09.2016

Industrie 4.0-Austausch von Unternehmen fördern

Für die Industrie 4.0 gibt es keinen Königsweg. Je nach Branche und Unternehmensgröße sind die Herausforderungen von Unternehmen unterschiedlich – die Lösungsansätze jedoch oft ähnlich. Digital in NRW. Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand fördert den Erfahrungsaustausch zwischen kleinen und mittleren Unternehmen und Fachleuten aus der Wissenschaft ab sofort in der Fachgruppe Industrie 4.0. Am 7. September 2016 trafen sich erstmals ca. 80 Vertreter mittelständischer Unternehmen bei Phoenix Contact in Schieder Schwalenberg.

Mehr Informationen

09.09.2016

Digital in NRW kooperiert mit der Wirtschaftsförderung Unna

Die Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna (WFG) arbeitet künftig eng mit dem im Januar 2016 in Dortmund eröffneten Kompetenzzentrum für den Mittelstand Digital in NRW zusammen. Beide Partner besiegelten am heutigen Donnerstag den Kooperationsvertrag, von dem vor allem die Unternehmen im Kreis Unna profitieren. "Die Mitarbeiter der WFG Kreis Unna verfügen über hervorragende Kontakte zu den kleinen und mittleren Unternehmen vor Ort und kennen deren Bedürfnisse und Probleme, wenn es um die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 geht. Deshalb ist die WFG ein wichtiger Partner für uns.", sagt Thorsten Hülsmann, Geschäftsstellenleiter Metropole Ruhr des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums.

Mehr Informationen

09.09.2016

Erfolgsfaktoren für Startups und KMUs in der Region

Am Donnerstag, den 01.09.2016 begrüßte das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen 15 Akquisitionsmanager der NRW.INVEST Auslandsbüros (landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft) am Standort, um sich über Erfolgsfaktoren für Startups und KMUs in der Region zu informieren.

Mehr Informationen

07.09.2016

Digital in NRW stellt sich in OWL vor

Industrie 4.0 ist der entscheidende Faktor, um die Wettbewerbsfähigkeit des verarbeitenden Gewerbes in OstWestfalenLippe zu sichern. Die Potenziale der Digitalisierung zu erschließen, ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Herausforderungen verbunden. Aufbauend auf den Ergebnissen des Spitzenclusters it´s OWL werden jetzt in zwei Projekten neue Unterstützungsangebote für Unternehmen entwickelt: „Digital in NRW. Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ und „Industrie 4.0 für den Mittelstand“. Das Spektrum der kostenlosen Angebote reicht von individueller Beratung, Schulungen und Erfahrungsaustausch über Demonstrationszentren und Quick Checks bis hin zu Kooperationsprojekten.

Mehr Informationen

05.09.2016

Lab-Tour für Unternehmen

Am 25. August 2016 besuchten 25 Unternehmerinnen und Unternehmer "Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand" am Standort Dortmund und besichtigten die Demonstratoren und Forschungshallen des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML. Industrie 4.0 live erleben lautete die Devise.

Mehr Informationen

02.09.2016

Gemeinsam für den NRW-Mittelstand: IHKs und Kompetenzzentrum kooperieren beim Thema Digitalisierung

Kleine und mittlere Unternehmen in Nordrhein-Westfalen durch praxisnahe Angebote gezielt bei der Digitalisierung unterstützen – mit diesem Ziel erarbeiten Digital in NRW. Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand und IHK NRW ab sofort gemeinsame Angebote für mittelständische Unternehmen. Am 2. September 2016 besiegelten die beiden Partner dies mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung in der Geschäftsstelle von IHK NRW in Düsseldorf.

Mehr Informationen

01.09.2016

Schritt für Schritt zu Industrie 4.0

Ob Sprechstunden für Unternehmen, Präsentationstage oder Inhouse-Schulungen: Digital in NRW. Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand unterstützt kleine und mittlere Unternehmen ab sofort mit 27 kostenlosen Servicebausteinen zielgerichtet bei der Einführung digitaler Produkte und Prozesse.

Mehr Informationen

30.08.2016

Industrie 4.0 ist nicht nur für »die Großen«

Seit Mai 2016 haben kleine und mittlere Unternehmen in Nordrhein-Westfalen eine kostenlose Anlaufstelle, wenn es um die Digitalisierung ihrer Produkte und Prozesse geht: Digital in NRW. Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand. In einem Hintergrundgespräch im Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML haben sich am Dienstag, den 30. August, Vertreter des Kompetenzzentrums, der lokalen Wirtschaft sowie der Politik über die Herausforderungen ausgetauscht, die die Entwicklungen rund um Industrie 4.0 für den Mittelstand nach sich ziehen.

Mehr Informationen