Aktuelles aus NRW

03.04.2018

Management der Industrie 4.0

„Alles in Bewegung – Eine Branche und Wissenschaft definiert sich neu“ - das ist das Motto des diesjährigen Zukunftskongresses Logistik, der am 11. und 12. September 2018 im Kongresszentrum der Westfalenhallen Dortmund stattfindet.

Mehr Informationen

23.03.2018

Erfolgsformat: Paderborner Tag der IT-Sicherheit

Über 200 begeisterte Gäste, sechs spannende Workshops und Kurzvorträge, drei hochkarätige Keynotes: Das Thema IT-Sicherheit genießt im Kontext der Digitalisierung höchste Priorität. Zum 13. Mal kamen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Unternehmerinnen und Unternehmer und IT- Sicherheits-Experten sowie Interessierte auf dem Campus der Universität Paderborn zusammen, um sich über Themen wie Kryptographie, Blockchain, Ransomware, EU-DSGVO und den BSI-IT-Grundschutz auszutauschen. Neuste Entwicklungen, Hintergründe und anstehende Herausforderungen wurden dargestellt.

Mehr Informationen

22.03.2018

Lab-Tour am Standort Dortmund

Am 21. März bot Digital in NRW wieder eine Lab-Tour am Standort Dortmund an. In Kooperation mit der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH wurde das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik besucht und erforscht. Auf der Agenda standen die virtuelle Lagerlogistik, Augmented Reality in der Instandhaltung, autonome Fahrzeuge mit Schwarmintelligenz, Smarte Boxen und intelligente Behälter und die neue Forschungshalle des Innovationslabors.

Mehr Informationen

20.03.2018

1. Dattelner Industrie 4.0-Potenzialanalyse bei Becker Plastics

Welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung, um die Geschäftsprozesse im eigenen Unternehmen effektiver zu organisieren und die Produkte zu verbessern? Diese Frage bewegt die Werkleiter der Becker Plastics GmbH Fabian Puyn und Volker Grafe seit vielen Jahren. Das 1992 in Datteln gegrün­dete Unternehmen produziert mit 75 Beschäftigten Rohre aus Kunststoff und Verbundmaterialien für Fußbodenheizungen und die Trinkwasserversorgung.

Mehr Informationen

07.03.2018

Cybersicherheit für die industrielle Produktion

Industrie 4.0: Die Produktion der Zukunft ist mit neuen Technologien in aller Munde und bietet zahlreiche Mehrwerte. Einfach und effizient lassen sich auch ältere Produktionsanlagen mit neuester Technik aufrüsten. Dabei darf der Sicherheitsaspekt natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Durch die Verknüpfung der Anlagen mit dem Internet – das grundlegende Prinzip von Industrie 4.0 –  sind Angriffe nicht ausgeschlossen. Mit dieser Problematik befasste sich das Schulungsangebot „Cybersicherheit für die industrielle Produktion“ am 28.02.2017. Die Referenten Felix Specht und Britta Reinkensmeier vom Fraunhofer IOSB-INA zeigten in der in Theorie- und Praxisphasen geteilten Schulung die Nutzenaspekte von Industrie 4.0 auf und gingen auf die Sicherheitsaspekte ein. „Cybersicherheit ist die Grundlage für Industrie 4.0“, so Felix Specht.

Mehr Informationen

06.03.2018

Umsetzungsprojekt erfolgreich beendet

Nach einer dreimonatigen Testphase beendeten Digital in NRW und die VIA Oberflächentechnik GmbH & Co. KG das Umsetzungsprojekt „Innovative Zuliefererkooperationen“ erfolgreich. Das Umsetzungsprojekt strebte den Transfer von Forschungs- und Entwicklungskonzepten sowie neuer Technologien aus dem Themengebiet Industrie 4.0 an, um den Herausforderungen in den Prozessen der Planung und Steuerung im mittelständischen Logistiknetzwerk zu begegnen. Im Fokus stand zunächst der Einsatz von Technologien zur Verbesserung der echtzeitnahen Erfassung und zur Erhöhung der Prozess- und Datentransparenz.

Mehr Informationen

05.03.2018

"Digital. Praktisch. Nah" - erfolgreiche Workshopreihe geht in die nächste Runde

Unternehmen aus dem Rheinland laden Sie zusammen „Digital in NRW“ ein, Digitalisierungsprozesse entlang der Wertschöpfungskette im Mittelstand in NRW thematisch voranzutreiben. Realisiert wird die Veranstaltungsreihe „Digital. Praktisch. Nah.“ in Kooperation mit den Wirtschaftsförderern der Regionen zu folgenden Themen:

19.03.  Unternehmenskultur und digitale Transformation
16.04.  Zukunftsupdate Qualifizierung
20.06.  Digitale Geschäftsmodelle
13.09.  Einsatz mobiler Endgeräte in der Produktion
25.09.  Data Mining
11.10.  Data Mining

Mehr Informationen

05.03.2018

Digitale Raumausstatter

Am 2.3.2018 fand die ERFA-Tagung der Coratex Erfa-Gruppe 10 der Raumausstatter in Schwelm statt. Mit dabei war Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand. Nach einer Herbsttagung zum Thema Digitalisierung ging die Gruppe gemeinsam mit Digital in NRW einen Schritt weiter und vertiefte die Thematik mit einem Potenzialworkshop. Ziel war es allgemeine Handlungsfelder aufzuzeigen und auf die spezifische Branche zu überführen.

Mehr Informationen

01.03.2018

Planung einer Produktionsplanung und -steuerung

Ende 2018 führte das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik erfolgreich eine Potenzialanalyse bei der Melos GmbH durch. Im Anschluss entschied sich das Unternehmen dafür, direkt bei den erarbeiteten Ergebnissen anzuknüpfen und gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut ein Projekt zur Erarbeitung einer Produktionsplanung und -steuerung durchzuführen.

Mehr Informationen

26.02.2018

Unternehmen gesucht: Forschungsprojekt zum digitalisierten Fehlermanagement bei KMU

Für das öffentlich geförderte Forschungsvorhaben "LeaF – Learning Failure Management", das am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen zeitnah umgesetzt wird, werden noch interessierte kleine und mittlere Unternehmen (KMU) als Projekteilnehmer gesucht. Das Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung von Ansätze für KMU zur Digitalisierung und Vernetzung des Fehlermanagements in KMU. Die Datenqualität und -nutzung soll dabei durch bedarfsgerechte Definition von Fehlersensoren sowie durch den Einsatz einer unternehmensweit einheitlichen Fehlerklassifizierung und Data Mining Methoden verbessert werden.

Mehr Informationen

26.02.2018

Pilotierung: Ein intelligenter Evakuierungsstuhl

Evakuierungsstuhl

Im Produktportfolio des Aachener Unternehmens Ph Mechanik GmbH & Co KG. findet sich unter anderem ein Evakuierungsstuhl. Mit der Zielsetzung, neue Absatzmärkte zu erschließen und bestehende Kundenbindungen zu festigen, wurde das Potential des Stuhles im Kontext intelligente Produkte und Digitalisierung in einem Workshop diskutiert. Das Ergebnis: In Zusammenarbeit mit Digital in NRW wurde ein Pilotierungs-Projekt zur Smartifizierung des Stuhl aufgesetzt. Künftig können dadurch Informationen über die Nutzung des Evakuierungsstuhls automatisiert und digitalisiert in Echtzeit erhoben und als Grundlage für ein erweitertes Dienstleistungsangebot genutzt werden.

Mehr Informationen

23.02.2018

Blended Learning: Digital Manager Industrie

In Kooperation mit der IHK Akademie Ostwestfalen bietet Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand einen Blended Learning Lehrgang für motivierte Facharbeiter aus kleinen und mittleren Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe. Der Blended Learning Lehrgang besteht aus einem Paket an multimedial aufbereiteten Wissensbausteinen in Kombination mit Präsenzveranstaltungen. Der Lehrgang ist in sechs Themenbereiche modular aufgeteilt und hat das Ziel ein grundlegendes Verständnis für das Thema Industrie 4.0 und das Prinzip der digitalen Vernetzung aufzubauen. Zielgruppe sind motivierte Facharbeiter aus kleinen und mittleren Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden möchten.

Mehr Informationen

20.02.2018

Kaiserslauterer Open Online Course zum Thema „Digitalisierung? Mittelstand im Wandel!“

Die Digitalisierung im Mittelstand steht im Mittelpunkt des kostenlosen Onlinekurses „Kaiserslauterer Open Online Course“ (KLOOC). Dabei geht es unter anderem darum, wie neuartige Techniken die Fabriken der Zukunft verändern werden und welche Folgen das für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) hat. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern, Schwestern-Kompetenzzentrum von Digital in NRW, bietet die Webinare gemeinsam mit der TU Kaiserslautern an Das Angebot steht allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Mehr Informationen

05.02.2018

We Do Digital Award

Auch 2018 wird sich die IHK-Organisation den politischen und unternehmensrelevanten Fragestellungen der Digitalisierung intensiv widmen. In diesem Rahmen wird die bundesweite IHK-Initiative „WE DO DIGITAL AWARD“ weitergeführt. Im Jahr 2017 hat sich die Initiative gerade für kleine und mittelständische Unternehmen als sehr gute Plattform erwiesen, um sich zu präsentieren. Insgesamt haben 262 Unternehmerinnen und Unternehmer aus 147 Orten und 57 IHKs in Deutschland teilgenommen. Die Stärke der IHK-Organisation in Deutschland, nämlich ihre Regionalität, bietet die einzigartige Möglichkeit, KMU- und Startup-Digital-Best Practices aus allen Regionen Deutschlands an die Öffentlichkeit zu bringen.

Mehr Informationen

30.01.2018

Langzeitsicherheit und Remote Updates: Treffen der Fachgruppe IT-Sicherheit im IoT

Am 24.01.2018 fand erneut ein Treffen der Fachgruppe IT-Sicherheit im Internet of Things statt. 19 Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten bei Phoenix Contact in Bad Pyrmont verschiedene Aspekte rund um die Themen Langzeitsicherheit und Remote Updates.

Mehr Informationen