Zweiter Gestaltungsworkshop mit der AMS GmbH

Wissensmanagement im Mittelstand

Wissensmanagement im Mittelstand

Nach einer durchgeführten Potenzialanalyse und einem ersten GestaltungsWorkshop gingen Vertreter der AMS GmbH mit den Experten von Digital in NRW in einen zweiten Gestaltungsworkshop. Im ersten Schritt wurden gemeinsam die Herausforderungen im Informationsfluss und Wissensmanagement des Unternehmens erarbeitet. Hieraus leiteten sich die Fokusthemen für den zweiten Workshop ab.  

Das mittelständische Unternehmen steht vor einer notwendigen Optimierung des Materialmanagements – insbesondere des Bestandsmanagements. Darüber hinaus soll die Kapazitätsplanung durch geeignete Software unterstützt werden. Es wurden einige Problemstellungen im Bereich des Informationsaustausches intern und extern diskutiert.  

Im Fokus stand hierbei die interne, abteilungsübergreifende Kommunikation und das Thema Fehlermanagement sowie die Installation eines geeigneten Prozesses zur Nutzung des Mitarbeiterwissens und seiner Erfahrung im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Neben organisatorischen Maßnahmen stellte das Team von Digital in NRW auch digitale Lösungen vor.

Forschung und Praxis kommen zusammen.

Nach dem ersten Workshop schrieb Digital in NRW eine studentische Abschlussarbeit zum Thema „Kapazitätsplanung“ aus.  Die Ergebnisse dieser Arbeit liefern die notwendige Basis zu Implementierung einer systemischen Lösung. Die Betreuung des angehenden Universitätsabsolventen erfolgt durch die Mitarbeiter von Digital in NRW. Der Student profitiert von einer konkreten Problemstellung aus der Praxis und umfassenden Einblicken in ein mittelständisches Unternehmen. Die AMS GmbH profitiert von innovativen Ideen eines jungen Nachwuchstalents.

Auch nach dem zweiten Workshop bleiben die AMS GmbH und Digital in NRW im engen Austausch und gehen gemeinsam die nächsten Schritte an. Digitalisierung – Schritt für Schritt.

Zurück