Workshopangebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

Digitale nachhaltige Wertschöpfungsketten

Veranstaltung in Wuppertal

Transparenz und Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Produktes zu gewährleisten, ist eine wichtige Herausforderung für zukunftsorientierte Unternehmen. Gerade mittelständische Unternehmen werden früher oder später von kritischen Kunden auf ihre Lieferkette angesprochen oder müssen als Zulieferer dem Code of Conduct (Verhaltenskodex) ihrer Kunden gerecht werden.

Gleichzeitig entstehen durch die Digitalisierung und durch Standards immer mehr Möglichkeiten für KMU, durch digitale Lösungen transparente und nachhaltige Lieferketten vorweisen zu können. Für zukunftsorientierte Unternehmen ist es deshalb wichtig zu wissen, wie sie sich angesichts der Ansprüche von relevanten Akteursgruppen optimal aufstellen können und welche Instrumente sie zur Gestaltung einer nachhaltigen Wertschöpfungskette einsetzen können.

Wann?

Mittwoch, den 09.05.2018 von 10:00 - 16:30 Uhr
Donnerstag, den 28.06.2018 von 10:00 - 16:30 Uhr

Im Workshop werden unter anderem folgende Fragen behandelt:

  • Welchen Mehrwert hat eine nachhaltige Lieferkette für mein Unternehmen?
  • Welche positiven und negativen Auswirkungen gibt es und welche Verbesserungspotenziale ergeben sich?
  • Wie können digitale Lösungen und eStandards genutzt werden, um eine nachhaltige
    Lieferkette zu gestalten?
  • Welche innovativen Lösungen gibt es und wie passen sie zu meinem Unternehmen?

Der Workshop findet im Co-Working Space des Kompetenzzentrum eStandards am CSCP in Wuppertal statt. Alle weiteren Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link.

Für Rückfragen steht Ihnen Thomas Wagner gerne zur Verfügung.
Thomas Wagner (t.wagner@kompetenzzentrum-estandards.digital)

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards gehört zu Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk.

Zurück