We Do Digital Award

Eine Initiative der IHK-Organisation

Auch 2018 wird sich die IHK-Organisation den politischen und unternehmensrelevanten Fragestellungen der Digitalisierung intensiv widmen. In diesem Rahmen wird die bundesweite IHK-Initiative „WE DO DIGITAL AWARD“ weitergeführt. Im Jahr 2017 hat sich die Initiative gerade für kleine und mittelständische Unternehmen als sehr gute Plattform erwiesen, um sich zu präsentieren. Insgesamt haben 262 Unternehmerinnen und Unternehmer aus 147 Orten und 57 IHKs in Deutschland teilgenommen. Die Stärke der IHK-Organisation in Deutschland, nämlich ihre Regionalität, bietet die einzigartige Möglichkeit, KMU- und Startup-Digital-Best Practices aus allen Regionen Deutschlands an die Öffentlichkeit zu bringen.

Ziele:
• Die Chancen der Digitalisierung aufzeigen.
• Unternehmen und Politik in den Regionen Mut machen.
• Den Mittelstand als innovativ darstellen.
• Das Thema Digitalisierung konkretisieren.


Wie:
• Unternehmen mit max. 500 Beschäftigten bewerben sich bei ihrer IHK bzw. über eine zentrale Homepage (Bewerbungszeitraum: 5. Februar – 14. Mai 2018)
• Der DIHK wählt gemeinsam mit einer unabhängigen Fachjury unter Beteiligung der zuständigen IHKs in den Regionen die Best Practices aus – ein Unternehmen pro Branche pro Region (Nord, Süd, Ost, West).
• Die Ergebnisse werden am 12. Juni 2018 auf der CEBIT 2018 in Hannover vorgestellt.

Wer macht was:
• IHKs führen die Kampagne in ihren Kammerbezirken durch.
• Der DIHK stellt Werbe-/Kommunikationsmaterial, die Kampagne-Homepage, Kriterien für die Auswahl und ggf. ein Jury-Tool zur Verfügung.

Der erste Schritt: Kontaktieren Sie Linda van Renssen (vanrenssen.linda@dihk.de, Tel.: (030) 20308-2107), wenn Sie teilnehmen möchten und für weitere Informationen.

Zurück