Technologieberatungsstelle beim DGB NRW besucht IT-Showroom des SICP

Am 13. Juli haben Vorstand und Mitglieder der Technologieberatungsstelle beim DGB NRW (TBS NRW) an einer Lab-Tour durch den IT-Showroom des Software Innovation Campus Paderborn (SICP) teilgenommen. Die Tour war ein Programmpunkt des Besuchs des „NRW Fortschrittskollegs Arbeit 4.0 “ an der Universität Paderborn.

Dr. Simon Oberthür vom SICP leitete die Tour. Er stellte dem TBS-Vorstand und TBS-Mitgliedern den Design Thinking Prozess als Methode zur Entwicklung von Innovationen vor und zeigte Einsatzmöglichkeiten und Potenziale der ausgestellten Technologien im Kontext von „Arbeit 4.0“.

Der IT-Showroom des SICP dient als Raum zum Ausprobieren und Erleben moderner (mobiler) Geräte, neuer Interaktionskonzepte wie beispielsweise Gestensteuerung oder Eye-Tracking. Die Gäste durften die Technologien daher selbst erproben und Fragen stellen. Daraus entstand eine angeregte Diskussion zu möglichen weiteren Einsatzgebieten, zudem wurden gemeinsam Ideen entwickelt und diskutiert. Abschließend gab es eine kurze Demonstration des 3D-Scanners vom Vermessen bis hin zum 3D-Druck.

www.sicp.de

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Erfahren Sie mehr ... Akzeptieren