Schaltanlagenbau 4.0: Digital in NRW-Experten besuchen das Rittal Innovation Center

Wie sieht der Produktionsprozess von Schaltanlagen mit Industrie 4.0 - Konzepten aus? Eine Idee bekamen die Experten von Digital in NRW im Rittal Innovation Center. Besucher erhalten hier einen ganz besonderen Einblick in die Wertschöpfungsketten des Steuerungs- und Schaltanlagenbaus. In der 1.200 Quadratmeter großen Halle bildet der Schaltschrank- und Systemanbieter einen realen Fertigungsbetrieb nach und zeigt so wie Industrie 4.0 schon heute umgesetzt werden kann.

Eingeladen hatte Jan-Henry Schall (Leiter des Rittal Innovation Center), der das Digital in NRW-Umsetzungsprojekt „Digitalisierung im Schaltschrankbau“ als Beiratsmitglied unterstützt. Bei Führungen durch das Rittal Innovation Center zeigte er sowohl dem Projektteam als auch den Geschäftsführern der Schaltanlagenbau GmbH H. Westermann verschiedene Ausbaustufen von Datendurchgängigkeit und Automatisierung. Auch Ideen, wie Ausbau- und Montagetätigkeiten von Schaltschränken erleichtert werden können, sind zu finden. Ganz im Sinne der „Digitalisierung“ werden durchgängige Softwarelösungen von Eplan und Rittal dargestellt. Darüber hinaus sind zahlreiche Automationstechnologien bspw. zur mechanischen Bearbeitung, zur Kabelkonfektionierung und zur Assistenz der Verdrahtung hautnah erlebbar. So wird der Werker in allen wesentlichen Prozessschritten unterstützt.

Umsetzungsprojekt „Digitalisierung im Schaltschrankbau“
Über einen Zeitraum von 12 Monaten arbeiten die Schaltanlagenbau GmbH H. Westermann und drei Forschungseinrichtungen von Digital in NRW (Fraunhofer IEM, Universität Bielefeld, SICP der Universität Paderborn) zusammen. Mit dem Projekt geht der ostwestfälische Schaltanlagenbauer erste Schritte in Richtung Industrie 4.0. Ziel des mittelständischen Unternehmens aus Minden ist ein durchgängiges digitales Verwalten und Verwerten aller Informationen vom Auftragseingang bis zur Auslieferung. Dabei wird das Projektteam von einem Begleitkreis mit großen Unternehmen aus dem Bereich Automatisierung unterstützt.

Jan-Henry Schall erläutert die neusten Entwicklungen in der Schaltschrankfertigung

Zurück