Nächstes Umsetzungsprojekt gestartet

Kick-Off mit der btv technologies gmbh

Das nächste Umsetzungsprojekt im Rahmen von „Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ ist gestartet. Gemeinsam mit der btv technologies gmbh werden die Experten des Kompetenzzentrums am Projekt „Innovative Dienstleistungen für elektronische Bauelemente“ arbeiten. Das Projekt startete mit dem Kick-Off am 11.11.2016 und läuft bis Juli 2017.

Das Unternehmen aus Unna bietet innovative Dienstleistungen für elektronische Bauelemente. Dazu gehören unter anderem die Programmierung, Assemblierung, Langzeitlagerung aber auch logistische Aufgaben wie z. B. Versorgungssysteme für die elektronikproduzierende Industrie. Die Stärke des Mittelständlers ist eine hohe kundenindividuelle Flexibilität. Kunden und Partner aus der Automotive-Branche, aus der Telekommunikations- und Konsumgüterindustrie sowie Halbleiterhersteller weltweit profitieren von den Ergebnissen.

Der Fokus des Projekts liegt im Bereich Big Data Analytics. Schwankende Kundenabrufe sollen vorhersehbar werden. Produktions- und Logistikprozesse sollen geglättet und Materialbestände verringert werden. Beim Kick-Off wurden die Arbeitspakete und Projektinhalte vorgestellt. Noch vor Ende des Jahres wird mit den ersten Arbeiten begonnen. Am Projekt beteiligt sind neben Digital in NRW, vertreten durch das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, das Institut für Forschung und Transfer (RIF e.V.) aus Dortmund und das Institut für Produktionssysteme an der TU Dortmund.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Erfahren Sie mehr ... Akzeptieren