Lab-Tour am Standort Dortmund

50 Mittelständler zu Gast am Fraunhofer IML

Gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. lud Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand am 02. März 2017 zur Lab-Tour ans Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund ein. 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Mittelstand folgten der Einladung, erhielten einen Einblick in zukunftsweisende Technologien und Konzepte und nutzen den Tag zum Erfahrungsaustausch.
 
Digitalisierung für den Mittelstand greifbar und erlebbar machen. Dieses Ziel hat sich Digital in NRW gesetzt. Auf der Agenda standen autonome Fahrzeuge, intelligente Behälter und Displays, 3D-Drucker, das Verpackungslabor, smarte Drohnen und eine virtuelles Experimentierfeld mit Simulations- und Augmented-Reality-Anwendungen. Einige Exponate haben längst Einzug gefunden in die wirtschaftliche Praxis andere stehen noch am Anfang der Forschung und geben damit einen Ausblick auf die Arbeit im Handel 4.0.
 
Im Anschluss an die Lab-Tour standen die Experten des Kompetenzzentrums für einen fachlichen Austausch, Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Digital in NRW bietet das Format der Lab Tour, genau wie alle anderen 26 Formate, kostenfrei an.

Matthias Parlings, Projektleiter Digital in NRW, erläutert die Funktionsweise des Bin:Go

Zurück