„Künstliche Intelligenz“ Thema bei Mittelstandskonferenz in Berlin

„Künstliche Intelligenz“ war das Schwerpunktthema des diesjährigen Mittelstand-Digital-Kongresses, der Anfang November im Kongresszentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (MMWi) in Berlin stattfand. 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr, die interne Vernetzung des stark wachsenden Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ mit derzeit 25 Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren voranzutreiben. Die Vertreterinnen und Vertreter der Kompetenzzentren tauschten sich zu aktuellen Fragen und Themen der Digitalisierung aus und informierten Unternehmens- und Digitalisierungsverbände sowie Kammerorganisationen über das umfassende Serviceangebot.

Digital in NRW war mit dem mobilen Demonstrator „Stirling Motor 4.0“ vor Ort und stellte zudem ein Praxisbeispiel vor: Julian Tekaat von Digital  in NRW erläuterte in einem Elevator Pitch die „Digitalisierung im Schaltschrankbau“ und berichtete von der erfolgreichen Umsetzung des Projekts, an das zukünftig auch weitere Unternehmen anknüpfen können und sollen.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Erfahren Sie mehr ... Akzeptieren