Gestaltungsworkshop bei Tekath

Auftragsabwicklungsprozess unter der Lupe

© Digital in NRW

Digital in NRW führte in dieser Woche einen Gestaltungsworkshop bei dem Mittelständler Tekath Taxi & Mietwagen KG durch. Das Unternehmen aus Wesel kam mit einer logistischen Fragestellung auf Digital in NRW zu. Innerhalb des eintägigen Workshops wurde der Auftragsabwicklungsprozess im Linien- und Gelegenheitsverkehr unter die Lupe genommen. Neben der aufwändigen täglichen Disposition der Fahrten zeigten sich auch große Potenziale bei den bisher papierbasierten Prozessen.

 

Tekath Taxi- und Mietwagen KG ist 365 Tage im Jahr und 24 Stunden täglich erreichbar. Ob im klassischen Pkw-Kombi, einem Großraumtaxi oder mit einem Klein-/Rollibus erledigen sie alle Fahrten für Privatpersonen, Firmen und Krankenhäuser zuverlässig, pünktlich und hilfsbereit. Taxis und Busse könne bequem online bestellt werden. Selbst ein Appartmotel in unmittelbarer Nähe zur Weseler City bietet das mittelständische Unternehmen an.

Digital in NRW bringt bedarfsorientiert Experten zusammen, um dem Mittelstand in NRW möglichst effizient unter die Arme zu greifen. So auch im Falle des Gestaltungsworkshops mit Tekath. Neben den Experten von Digital in NRW ergänzte Volker Kraft, Verkehrslogistiker und Leiter des Teams „IT in der Logistik“ am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML das Workshop-Team. Mit geballter Expertise für Digitalisierungslösungen schauten sich das Team gemeinsam mit dem mittelständischen Unternehmen den Abwicklungsprozess des Linien- und Gelegenheitsverkehrs des Taxi- und Mietwagenunternehmens an. Dabei wurden einige Potenziale aufgedeckt. Digitalisierungsmaßnamen können zukünftig nicht nur die Disposition von Fahrten optimieren, sondern auch die bisher papierbasierten Prozesse vom Auftragseingang bis zur -bestätigung beim Kunden sowie bei der Kommunikation mit den Fahrern während der eigentlichen Fahrt.

Sie haben auch Interesse an einem Gestaltungsworkshop? Treten Sie mit uns ins Kontakt.

Zurück