ERP-Systeme für Industrie 4.0 nutzen

Whitepaper von Digital in NRW

Industrie 4.0 ist nicht nur auf die Produktion beschränkt. Auch die Logistik sowie die kaufmännischen Bereiche sind von den Neuerungen der Industrie 4.0 betroffen. Gerade auch KMU müssen sich mit diesem Wandel auseinandersetzen, um den Anschluss an die neuen Technologien und damit ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit nicht zu verlieren. Doch wie kann der Mittelstand den Herausforderungen begegnen? Das Schlagwort ist „Digital Business Transformation“, ein Stufenplan für die Migration bzw. Entwicklung in Richtung Industrie 4.0, der die IT-seitigen Aspekte, sprich Enterprise-Resource-Planning-Systeme (ERP-Systeme), in Unternehmen nicht vernachlässigt.

Weitere Informationen zum kostenfreie Whitepaper finden Sie auf der Website des A&D Magazins. Das Schriftstück entstand in Co-Autorenschaft zwischen "Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand" und dem Team ERP LOGISTICS des Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Erfahren Sie mehr ... Akzeptieren