Digital in NRW: Spannende Impulse zur digitalen Transformation

Erfolgreiche Webinarreihe wird auch 2021 fortgesetzt

Vorträge, Workshops, Unternehmenssprechstunden: Mit Beginn der Corona-Pandemie konnten viele Angebote von Digital in NRW nicht mehr wie gewohnt persönlich und direkt vor Ort umgesetzt werden. Also entwickelte das Kompetenzzentrum neue Veranstaltungsformate. Zu diesen gehört auch die Webinarreihe zur digitalen Transformation. Sie wird aufgrund der großen Resonanz auch in 2021 fortgesetzt.

Alle zwei Wochen bieten die virtuellen Seminare Einblicke in aktuelle Digitalisierungsthemen und stellen erfolgreiche Praxisbeispiele vor: „Industrie 4.0 ohne Stolpersteine“, „Führen in digitalen Zeiten“ oder „Smart Service Engineering“ lauteten nur drei der insgesamt 14 Themen, über die sich durchschnittlich 20 bis 50 Teilnehmende vor Laptop und Tablet informieren und austauschen konnten.

Besonders gut kamen dabei die praktischen Einblicke aus der Industrie an, die sich auch digital verständlich vermitteln lassen: „Von den Teilnehmenden bekommen wir das Feedback, dass Praxisbeispiele die Themen anschaulicher machen und spannende Impulse geben“, erzählt Ricarda Huyeng (Marketing Digital in NRW), die die Webinarreihe im Wechsel mit Geschäftsstellenleiter Dr. Arno Kühn moderiert und das Angebot erst einmal bis Mitte Juni 2021 weiterführen möchte: „Die Webinare sind mittlerweile fest etabliert und Themen gibt es genug.“

Mit „Corporate Innovation – neue Wege im Innovationsmanagement“ startet die Reihe zur digitalen Transformation am 14. Januar 2021 ins neue Jahr. Ein erfolgreiches Praxisbeispiel wird den Teilnehmenden zwei Wochen später mit dem „IoT Parkraummanagement“ der Stadt Paderborn vorgestellt, während die „Digitale Transformation im automobilen Mittelstand“ am 11. Februar 2021 im Fokus steht. Diese und alle weiteren Termine der Webinnarreihe sind in den Terminen auf der Webseite von Digital in NRW aufgelistet. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Zurück