Digital in NRW demonstriert neue Digitallösungen

Kompetenzzentrum ist mit Stand und Workshop beim Digital Demo Day in Düsseldorf vertreten

Wenn der Digital Demo Day, Deutschlands führende Startup-Konferenz und Messe für Industrial Tech, am 13. Februar in Düsseldorf Einblicke in die digitale Zukunft gibt, zählt auch Digital in NRW zu den rund 150 Ausstellern. Auf dem internationalen Branchentreff ist das Kompetenzzentrum mit einem eigenen Stand (Nummer 12) vertreten und präsentiert neue Digitalprodukte und -lösungen sowie erfolgreiche Praxisbeispiele.

Digitalisierung live erleben? Am Stand 12!

Wie Digitalisierungsmaßnahmen und Verfahren Künstlicher Intelligenz in Unternehmen zur Prozessoptimierung und Produktverbesserung beitragen können, erfahren interessierte Fachbesucher am Digital-in-NRW-Stand. Die Experten des Kompetenzzentrums stehen für Gespräche rund um die Themen Digitalisierung und Vernetzung im Mittelstand zur Verfügung und veranschaulichen an drei Demonstratoren, was bereits heute in Hinblick auf die Vision Industrie 4.0 unter Einbeziehung Künstlicher Intelligenz möglich ist:

Ein mobiler Demonstrator zur Echtzeit-Inline-Erfassung von Werkzeugverschleiß zeigt die digitale Anbindung rotierender Schleifscheiben in Werkzeugmaschinen mittels eines Laserprofilscanners. Anhand der erfassten Daten wird der Verschleißzustand berechnet, ausgewertet und in Echtzeit abgebildet.

Eine mit Sensoren versehene Kugelbahn (siehe Abbildung) visualisiert die Data-Analytics-Technologie Process Mining zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Über Weichen kann die Komplexität der Prozessvariationen abgebildet werden.

Bild vergrößern
Demonstrator Process Mining

Wie Daten aus der Produktinteraktion zur Produktverbesserung genutzt werden können, demonstriert ein anschauliches Beispiel für benutzeroptimiertes Produktdesign: An einem eigens entwickelten Kühlschrank, an dem sich die Kraft zum Öffnen und Schließen per Knopfdruck ändern lässt, werden in der individuellen Interaktion unterschiedliche Präferenzen in der haptischen Wahrnehmung deutlich und ermöglichen Einblicke in die adaptive Echtzeitoptimierung.

Workshop zu Data Analytic Tools

Zudem haben die Fachbesucher die Gelegenheit, sich in einem von Digital in NRW geleiteten Workshop intensiv mit dem Thema Data Mining auseinanderzusetzen: Unter dem Titel „Datenschätze heben – Potentiale moderner Data Analytics Tools erleben“ (Deep Dive Dome, 14.15 bis 15.15 Uhr) werden kommerzielle und Open-Source-Softwaretools anhand eines konkreten Anwendungsfalls für die Maschinenwartung vorgestellt, mit den Teilnehmern analysiert und diskutiert.

Rabattcode für vergünstigte Messetickets

Weitere Informationen zum Digital Demo Day 2020 finden Sie unter www.digitaldemoday.de. Dort erhalten Interessierte mit dem Code „visit_our_booth50“ ein um 50 Euro rabattiertes Ticket. Bei Ticketkauf finden Sie während des Bestellvorganges über der Auswahl der Anzahl der gewünschten Tickets einen Link („Enter promo code) zur Eingabe des Codes.

Weitere Fragen zum Messebesuch und Digital in NRW beant­wortet Ihnen Kerstin Hartmann (Marketing & Public Relations am WZL der RWTH Aachen) unter Telefon 0241 80-26992 oder per Mail k.hartmann@wzl.rwth-aachen.de.

Förderschwerpunkt "Mittelstand Digital" des BMWi

"Digital in NRW – Kompetenz für den Mittel­stand“ ist eines der Mittel­stand 4.0-Kompe­tenz­zen­tren, die im Förder­schwer­punkt „Mittel­stand-Digital“ des Bundes­mi­nis­te­riums für Wirt­schaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unter­nehmen bei Digi­ta­li­sie­rung, Vernet­zung und Einfüh­rung von Industrie 4.0-Anwen­dungen mit viel Know-how sowie Anschau­ungs- und Erpro­bungs­mög­lich­keiten kostenlos unter­stützen. Dabei bündeln wir die Expertise von Forschungs­ein­rich­tungen aus den Regionen Rheinland, Metropole Ruhr und OstWest­fa­len­Lippe.

www.digital-in-nrw.de

Mittel­stand-Digital infor­miert kleine und mittlere Unter­nehmen über die Chancen und Heraus­for­de­rungen der Digi­ta­li­sie­rung. Die geför­derten Kompe­tenz­zen­tren helfen mit Exper­ten­wissen, Demons­tra­ti­ons­zen­tren, Best-Practice-Beispielen sowie Netz­werken, die dem Erfah­rungs­aus­tausch dienen. Das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie ermög­licht die kosten­freie Nutzung aller Angebote von Mittel­stand-Digital.

www.mittelstand-digital.de

Downloads

Pressetext

Abbildung Demonstrator Process Mining

BU: Ein moderner Ansatz zur Optimierung von Geschäftsprozessen ist die Data-Analytics-Technologie Process Mining, die Wissen aus eventbasierte Daten extrahiert. IST-Prozesse werden transparent abgebilden und Prozessabweichungen, Schwachstellen und Engpässe identifiziert.

Zurück