Delegationsreise für kleine und mittlere Unternehmen

BMWi-Markterschließungsprogramm

Umfangreicher Infrastrukturausbau in der Ukraine: Marktchancen mithilfe der geförderten Geschäftsanbahnungsreise „Nachhaltige Mobilität, Verkehrs- und ÖPNV-Lösungen und Logistik“ nutzen

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert DREBERIS vom 13. bis 18. Mai 2019 eine Geschäftsanbahnungsreise zum Thema nachhaltige Mobilität, Verkehrs- und ÖPNV-Lösungen und Logistik für kleine und mittlere Unternehmen in die Ukraine. Die Reise ist Bestandteil der Exportinitiative Umwelttechnologien und wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU gefördert.  

Um den Ausbau und die Modernisierung der ukrainischen Verkehrsinfrastruktur voranzutreiben, wird in den nächsten Jahren mit erheblichen Investitionen gerechnet. Dabei spielt nachhaltige Mobilität eine entscheidende Rolle. Damit Sie von diesen Entwicklungen profitieren können, ist es wichtig die lokalen Marktgegebenheiten zu kennen und ein Kontaktnetzwerk vor Ort aufzubauen – dabei unterstützt Sie das BMWi anhand von detaillierten Marktinformationen und individuellen Geschäftsanbahnungsgesprächen in Lviv und in Kiew.

Weitere Informationen zum Programm und den Marktchancen für deutsche Anbieter erhalten Sie auf der Website.

Anmeldeschluss ist der 10. März 2019; die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher bitten die Anbieter um eine frühzeitige Bewerbung über das Online-Anmeldeformular.

Zurück