Aktuelles aus NRW

09.07.2020 Aktuelles

Prozess­land­karte als Basis paral­leler, inte­grierter Produkt- und Produk­ti­ons­ent­wick­lung

Was ist die Antriebs­tech­no­logie der Zukunft? Welche klima­freund­li­cheren Alter­na­tiven könnten Autos in Fahrt bringen? Die e.​GO REX GmbH arbeitet an einer Antwort: Das Unter­nehmen entwi­ckelt einen Alter­na­tiv­an­trieb und bewegt sich mit diesem Produkt in einem dyna­mi­schen Markt. Damit künftig eine schnelle Reaktion auf Anfor­de­rungen oder Inno­va­tionen möglich ist, wird an einer paral­lelen und inte­grierten Umsetzung der Produkt- und Produk­ti­ons­ent­wick­lung gear­beitet, bei der eine Prozess­land­karte als "Navi­ga­ti­ons­mittel" dienen soll. Bei deren Erstel­lung begleitet Digital in NRW das High Tech Start-Up.

Mehr Informationen

02.07.2020 Aktuelles

Autonome Systeme machen Logistik flexibler - Drohnen-Pilotierung vermittelt Vorteile „hands-on“

Wie auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Prozesse in der Produktions- und Instandhaltungslogistikdurch den Einsatz von autonomen Transportfahrzeugen, Robotern oder Drohnen deutlich effizienter gestalten und ihre Wertschöpfung verbessern können, zeigt die Pilotierung einer Transportdrohnen-Lösung in der Aachener Demonstrationsfabrik. Weitere Einblick in diesen interessanten Baustein zur Optimierung von Logistikketten gewährt unser neues Video.

03.06.2020 Aktuelles

Intelligente Versorgung von Maschinen mit Kühlschmierstoff

Die Optimierung und der Umbau von Kühlschmierstoffversorgungssystemen für Werkzeugmaschinen ist das Spezialgebiet der grindaix GmbH. Das Unternehmen aus Kerpen erkennt die hohe Nachfrage nach einer digitalisierten und vernetzten Lösung für eine optimale Versorgung von Maschinen mit Kühlschmierstoff – und reagiert darauf: In einem Transferprojekt mit Digital in NRW erarbeitet grindaix Bauteine für ein Produktionsversorgungssystem, das künstliche Intelligenz verwendet.

Mehr Informationen

03.06.2020 Aktuelles

Methodenkompetenz für Multiplikatoren

Wie beeinflusst Industrie 4.0 die Arbeits- und Unternehmenswelt? Welche Veränderungen bringt Digitalisierung? Wie können insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) darauf reagieren? Antworten auf diese Fragen suchen auch städtische Mitarbeiter*innen, Vertreter*innen von Industrie- und Handelskammern und Wirtschaftsförderungen, die KMU bei Digitalisierungsfragen informieren, beraten und unterstützen möchten. Für sie bietet Digital in NRW Train-the-Trainer-Veranstaltungen an – seit 2016 kontinuierlich und in zunehmendem Umfang. Nächste Termine sind für den 16.06. und 23.06. geplant.

Mehr Informationen

26.05.2020 Aktuelles

"Digital. Praktisch. Nah" - Automatisierung in Forschung und Praxis

Die digitale Transformation im Kontext Industrie 4.0 meistern – gerade für kleine und mittlere Unternehmen bringt das vielfältige Herausforderungen mit sich. Zielführende Lösungswege mit Praxisbezug zeigt die Veranstaltungsreihe „Digital. Praktisch. Nah.“ auf, die spezifischen Problemstellungen digitaler Transformationsprozesse behandelt. Am Digitaltag 2020, dem 19. Juni, steht die „Automatisierung im Mittelstand“ im Fokus eines Unternehmerfrühstücks, das von 8.15 bis 10.15 Uhr digital stattfindet.

Mehr Informationen

18.05.2020 Aktuelles

Plattform DigiX.online - Ein kostenfreies Angebot in Zeiten von Corona

Was ist eigentlich die DigiX Beraterdatenbank? Hierbei handelt es sich um ein gemeinsames Projekt der Handwerkskammer Münster, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH und der IHK Nord Westfalen, um Anbieter und Nachfrager zum Thema IT zusammenzubringen. Unterstützt wird dieses durch das IT-Forum, Heimatshoppen und weiteren Wirtschaftsförderungen in der Region. Es ist eine open source Beraterdatenbank für KMU entstanden, auf welcher sich Unternehmen Expertise und Know-how für den digitalen Bereich ins Haus holen können.

Mehr Informationen

16.04.2020 Aktuelles

Einsatz von KI für verbes­serte Planungs­ge­nau­ig­keit in der Produk­tion

Industrie 4.0 hat für die Ortlinghaus-Werke GmbH einen hohen Stellenwert. Gemeinsam mit Digital in NRW hat das Familienunternehmen bereits eine Montagelinie digital vernetzt und weitgehend papierlos gestaltet. Jetzt betritt das Maschinenbauunternehmen Neuland: Unterstützt vom Kompetenzzentrum prüft Ortlinghaus die Einbindung Künstlicher Intelligenz (KI) in seine Produktionsprozesse.

Mehr Informationen

15.04.2020 Aktuelles

Digital in NRW veröffentlicht Jahresrückblick #4

Den digitalen Wandel nutzen und richtig gestalten, um wettbewerbsfähig zu bleiben: Auf diesem Weg begleitet Digital in NRW kleine und mittlere Unternehmen bereits seit 2016. Mit vielseitigen und praxisorientierten Maßnahmen unterstützt das Kompetenzzentrum KMU bei der digitalen Transformation. Welche Schwerpunkte 2019 von den Experten gesetzt wurden und welche Erfolge verzeichnet werden konnten, zeigt der Jahresrückblick #4: Die neue Digital in NRW-Zeitung ist jetzt erschienen und gibt interessierten Unternehmen und Kooperationspartnern einen Überblick über Tätigkeiten, Termine und das Team.

Mehr Informationen

25.03.2020 Aktuelles

Digitale Unternehmenssprechstunde: wir sind weiterhin für Sie da

Sie möchten sich über Möglichkeiten, Chancen und auch Anforderungen der Digitalisierung austauschen? Dann sind Sie in unserer Unternehmenssprechstunde genau richtig! Auf Grund des Coronavirus findet dieses jetzt auch digital statt!

Jeden Tag zwischen 10.30 und 11.30 Uhr beantworten unserer Experten Fragen rund um die Digitalisierung und Industrie 4.0.

Mehr Informationen

24.03.2020 Aktuelles

Neue Broschüre zur Anwendung Künstlicher Intelligenz im Mittelstand

Für den Mittelstand wird der Einsatz von KI zunehmend interessant und relevant. Maschinelles Lernen und Tiefes Lernen bspw. eröffnen neue Möglichkeiten der Prozessoptimierung und können durch die Erschließung neuer Geschäftsbereiche Wettbewerbsvorteile schaffen. Wie das gelingen kann, wie KI im Detail funktioniert und welche Verfahren sich bereits in der Praxis bewährt haben, lesen Sie in der Broschüre „Künstliche Intelligenz im Mittelstand". Sie gibt einen umfassenden Einblick in die komplexe Thematik – von der Theorie bis in die Praxis. In anschaulichen Best Practice-Beispielen erfahren Sie zudem, wie KI bereits heute erfolgreich in KMU eingesetzt wird und wie Sie diese innovativen Verfahren Schritt für Schritt auch in Ihrem Unternehmen etablieren können

Mehr Informationen

09.03.2020 Aktuelles

Digitalisierung bei der Deutschen Nickel GmbH

Die Deutsche Nickel GmbH aus Schwerte stellt sich nach einem Management-Bye-Out in der Supply Chain neu auf. Deshalb wandte sich das mittelständische Unternehmen, das Qualitätsprodukte aus Nickel-, Nickelbasis- und Kupfer-Nickel-Legierungen fertigt, an das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Dortmund „Digital in NRW“. Die Prozesse der Auftragsabwicklung, von der Anfrage bis zur Rechnungsstellung, sollen weiter digitalisiert werden. Ein erster Unternehmensbesuch mit Workshop und Prozessaufnahme fand statt. Nun folgt die Potenzialanalyse zur Konkretisierung der Supply-Chain-Ziele, die dann in einem weiteren Workshop gesetzt werden sollen.

Mehr Informationen

28.02.2020 Aktuelles

Maschinelles Lernen: Demonstrator verdeutlicht Einsparpotenzial

Wie können Daten in der Produktion genutzt werden? Mit Methoden des maschinellen Lernens ist es möglich, aus vorhandenen Datensätzen Erkenntnisse zu gewinnen und zukünftige Ereignisse vorherzusagen. Beides ist für die Planung und Steuerung von Produktionsprozessen von großem Nutzen. Der Demonstrator „Predictive Quality" von Digital in NRW veranschaulicht die Einspar- und Verbesserungspotentiale in verketteten Produktionsschritten, die sich durch die steigende Verfügbarkeit von Daten und lernenden Systemen ergeben.

Mehr Informationen

20.02.2020 Aktuelles

Hannover Messe 2020: Digital in NRW zeigt vorausschauende Wartung in der Produktion

Auch wenn Produktionsanlagen regelmäßiger gewartet und gepflegt werden, machen ungeplante Maschinenfehler spontane Reparaturen nötig – eine teure und zeitaufwendige Arbeit. Zusammen mit it’s OWL stellt Digital in NRW auf der Hannover Messe (20.-24. April 2020, Halle 7, Stand A12) vor, wie produzierende Unternehmen ihre Instandhaltung mittels kluger Datenanalyse optimieren können.

Mehr Informationen

17.02.2020 Aktuelles

Start der Bewerbung zum digitalPIONEER 2020

Möchten Sie eine Vorreiterposition in Sachen Digitalisierung in der Region Aachen einnehmen? Dann bewerben Sie sich jetzt zum „digitalPIONEER“! Die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen zeichnet damit dieses Jahr zum zweiten Mal unterschiedliche digitale Lösungen und Ansätze aus.

Mehr Informationen

14.02.2020 Aktuelles

Mensch-Maschinen-Interaktionen im Umfeld mittelständischer Produktion

Wie Mensch-Maschinen-Interaktionen in der Produktion mittelständischer Unternehmen nutzenstiftende eingesetzt werden können, sehen Sie in unserem neuen Video. Dabei wird speziell auf Anwendungen wie das Tango-Tablet, die Hololense und oder auch die Mensch-Roboter-Kollaboration eingegangen und die Rolle des Menschen in digitalen Produktionsumgebungen beleuchtet.

Mehr Informationen