Aktuelles aus NRW

02.10.2020 Aktuelles

Mittelständische Unternehmen für Forschungsstudie gesucht

Für das geplante Forschungsvorhaben sucht das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen mittelständische Unternehmen, die an einer intelligenten Informationsbereitstellung und damit verbesserte Entscheidungsfähigkeit der Mitarbeitenden auf ihrem Shopfloor oder am Einsatz von KI zur Steigerung der Effizienz in ihrer Produktion interessiert sind oder sich als Dienstleister mit Künstlicher Intelligenz/Data Science, Bildverarbeitung oder UX/UI Design beschäftigen.

Mehr Informationen

01.10.2020

Künstliche Intelligenz im Unternehmenseinsatz - Zukunftsmusik oder Status Quo?

Künstliche Intelligenz (kurz: KI), gehört zu den Schlüsseltechnologien der Digitalisierung und ist somit Teil der digitalen Transformation. Für viele KMU scheint diese Technologie noch in weiter Ferne. Wir zeigen Ihnen, dass KI im Unternehmenseinsatz näher liegt, als Sie vielleicht denken.

Mehr Informationen

30.09.2020 Aktuelles

Digitalisierung bewältigen: Online-Seminar zeigte Förderprogramme und Serviceangebote auf

Die Digitalisierung birgt insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) viele Herausforderungen. Verschiedene Förderprogramme und Serviceangebote unterstützen bei der Bewältigung dieser Aufgaben – sind aber oftmals gar nicht oder nur wenig bekannt. Für 60 Teilnehmende des Online-Seminars „Drei starke Partner stellen sich vor: Jetzt die Weichen Richtung Zukunft stellen“ hat sich das geändert. In der Kooperationsveranstaltung von Digital  in NRW, dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards und der Arbeitsagentur Köln erfuhren sie, welche Angebote jede Einrichtung für sich und auch gemeinsam im Portfolio haben.

Mehr Informationen

28.09.2020

Rautenberg Media KG mit optimiertem E-Shop-System

Die „digitale Revolution“ meistern – das war und ist für die Rautenberg Media KG eine der Herausforderungen der vergangenen Jahre. Denn die Digitalisierung betrifft nicht nur Produkte und Dienstleistungen der vier Unter-nehmensbereiche Zeitung, Druck, Web und Film. Sie wirkt sich auch auf zahlreiche Arbeitsabläufe aus. Die familiengeführte Mediengruppe beschäftigt sich daher kontinuierlich mit der Digitalisierung ihrer Prozesse. Aktuell arbeitet die Rautenberg Media KG gemeinsam mit Digital in NRW an der Konzipierung und Umsetzung eines optimierten Onlineshop-Systems.

Mehr Informationen

25.09.2020

Wie kann „grüne“ IT dem Mittelstand helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben? Live-Interview mit Green IT

Dieser und anderer Fragen stellen die Kollegen aus dem landesweiten Zentrum für Wirtschaft und digitale Verantwortung "CSR.digital" im Live-Interview dem Dortmunder Systemhaus Green IT am 21.10. um 09.30 Uhr. Außerdem erfahren Sie, welche Möglichkeiten sich - neben umweltbewusstem und nachhaltigen Handeln - durch grüne IT für Ihr Unternehmen eröffnen.

Zur Anmeldung

04.09.2020

wenco GmbH & Co. KG nutzt Servicebausteine von Digital in NRW

Die wenco GmbH & Co. KG ist ein Großhändler für Non-Food-Sortimente. Das Unternehmen beliefert Supermärkte in Deutschland, Österreich und Osteuropa mit Haushalts-, Kurz-, Schreib- und Spielwaren. Mit einem neuen, modernen ERP-System möchte das Unternehmen mit Sitz in Hennef und Essen die betrieblichen Geschäftsprozesse durchgängig digitalisieren und optimieren. Bei den ersten Schritten auf diesem Weg hat Digital in NRW wenco erfolgreich unterstützt – mit einem Unternehmensbesuch und Gestaltungsworkshop.

Mehr Informationen

02.09.2020

Rückenwind für die Digitalisierung: KMU in NRW starten durch

Die Corona-Pandemie und der mit ihr verbundene Lockdown haben Unternehmen gerade zu Beginn vor große Herausforderungen gestellt: Gängige Arbeitsabläufe und Kommunikationswege wurden unterbrochen, die Mitarbeitenden mussten ins Home-Office, der persönliche Kontakt wurde strikt reglementiert und die Kommunikation vom persönlichen Gespräch auf Web-Konferenzen & Co. verlegt. „Viele Unternehmen, die sich bisher mit dem Thema Digitalisierung weniger beschäftigt hatten, haben in dieser Zeit gemerkt, dass digitale Maßnahmen gebraucht werden und funktionieren“, so Matthias Parlings, Geschäftsstellenleiter von Digital in NRW in Dortmund. Das Kompetenzzentrum bekommt aktuell zahlreiche Anfragen für Services und Unterstützungsangebote rund um die Digitalisierung.

Mehr Informationen

27.08.2020

Digital Maker geht in die 4. Runde

Am 26. August 2020 startete der Digital Maker erfolgreich in die nächste Runde. Mit neuem Konzept und neuen Partnern bot die Auftaktveranstaltung ein Industrie 4.0-Planspiel als Einführung in die Digitalisierung. Unter den entsprechenden Hygienemaßnahmen, mit Wahrung des Sicherheitsabstandes und durch die limitierte Teilnehmerzahl konnte das Format sogar als Vor-Ort-Event im Haus der Technik in Essen angeboten werden.

Mehr Informationen

21.08.2020 Aktuelles

Digital in NRW gestaltet Veranstaltungen von KI.NRW mit

Den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in kleinen und mittleren Unternehmen(KMU) fördern und die Wettbewerbsfähigkeit von KMU zukunftsfähig gestalten: Das sind zentrale Schwerpunkte der Arbeit von Digital in NRW bei der Einführung und Etablierung von KI-Technologien. Um diese Ziele zu erreichen, setzt das Kompetenzzentrum auf ein professionelles Netzwerk und einen kontinuierlichen Erfahrungsaustausch. So hat Digital in NRW zwei Veranstaltungen von KI.NRW, der zentralen Vernetzungsinitiative im Bereich Künstlicher Intelligenz des Landes, mitgestaltet.

Mehr Informationen

21.08.2020 Aktuelles

KI-Umfrage ermittelt Adaptionsfähigkeit von Unternehmen

Künstliche Intelligenz kann die Prozesse und Arbeitsabläufe in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) optimieren und so die Wettbewerbsfähigkeit der KMU sicherstellen. Doch wo liegen die Potenziale jedes einzelnen Unternehmens? Welche Voraussetzungen sind bereits gegeben und welche müssen noch erfüllt werden? Und wie sind die Unternehmen in NRW in Sachen KI grundsätzlich aufgestellt? Mit einer Studie zur KI-Adaptionsfähigkeit von Unternehmen möchte Digital in NRW Antworten auf diese und weitere Fragen finden.

Mehr Informationen

19.08.2020

MdB Rudolf Henke informiert sich über erfolgreiche Digitalisierungsprojekte

Digitalisierungsprojekte in Unternehmen anschauen. Verschiedene Initiativen kennenlernen. Und gemeinsam über aktuelle Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung sprechen. Das waren gute Gründe für Rudolf Henke (CDU), Mitglied des deutschen Bundestages, im Rahmen seiner Sommertour einen Stopp bei der Polierscheibenfabrik Spaeth einzulegen. Vor Ort gab das mittelständische Aachener Unternehmen dem Präsidenten der Ärztekammer Nordrhein Einblicke in erfolgreiche Digitalisierungsprojekte, die auch gemeinsam mit Digital in NRW umgesetzt wurden.

Mehr Informationen

13.08.2020

Digitalisierung der Produktionslogistik

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Kreis Soest besuchte Digital in NRW am 10. August 2020 die Rudolf Hillebrand GmbH & Co. KG für einen gemeinsamen Gestaltungsworkshop zur Digitalisierung der Produktionslogistik. Dies war nach einem ersten Unternehmensbesuch der bereits zweite Termin mit dem mittelständischen Unternehmen. Weitere Schritte wurden geplant.  Nach einer Potenzialanalyse möchte das Unternehmen sich auf das Förderprogramm "Digital Jetzt" bewerben.

Mehr Informationen

13.08.2020

Digitalisierungsleitfaden für die Bandstahl Schulte & Co. GmbH

Am 12. August wurden KI-Trainer Dr. Markus Witthaut und Helena Piastowski vom Fraunhofer IML in Dortmund bei der Bandstahl Schulte & Co. GmbH zum Unternehmensbesuch begrüßt. Im Mittelpunkt des Besuchs stand die Unterstützung bei der Digitalisierung des inhabergeführten Unternehmens aus dem Mittelstand. Schnell wurde deutlich, dass das Unternehmen weitere Schritte mit dem Kompetenzzentrum aus NRW gehen möchte.

Mehr Informationen

12.08.2020 Aktuelles

„Digital jetzt“ – Die neue Investitionsförderung für KMU

Das neue Förderprogramm „Digital jetzt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet eine perfekte Ergänzung für die Angebote von Digital in NRW: Ab dem 7. September können Einzelunternehmen bis zu 50.000 Euro Zuschuss für Hard- und Software sowie die Qualifizierung der Mitarbeiter beantragen.

Mehr Informationen

27.07.2020

Online-Seminar in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel

Am 22. Juli boten die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren Handel und Dortmund in Kooperation ein Online-Seminar zum Thema „Machen Sie Ihre Warenwirtschaft fit für den Digitalen Wandel! Herausforderungen und Praxisbeispiele für den Mittelstand“ an. Mehr als 20 Teilnehmer erfuhren mehr über Kernprozesse in der Warenwirtschaft und wie entsprechende Instrumente dabei unterstützen können. Aus Dortmund standen die Experten Dietmar Ebel und Lorenz Kiebler vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik bereit und gaben nicht nur ihr Expertenwissen weiter, sondern boten auch konkrete Praxisbeispiele.

Mehr Informationen