Aktuelles aus NRW

22.06.2017

Chefsache Digitalisierung

Zum spannenden Thema "Digitalisierung im Mittelstand – Herausforderungen, Potenziale und Instrumente zur Umsetzung" fand gestern eine gemeinsame Kooperationsveranstaltung von TIGGES Rechtsanwälte mit "Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand" statt. Maria Beck, Geschäftsstellenleiterin Metropole Ruhr des Kompetenzzentrums, holte das geflügelte Wort Industrie 4.0 auf den Boden der unternehmerischen Praxis zurück und stellte die Leistungen und Angebote des Kompetenzzentrums vor. Anhand der von ihr vorgestellten Praxisbeispiele illustrierten die TIGGES Partner Micaela Schork, Yvonne Quad und Marius Rosenberg die wichtigsten rechtlichen Herausforderungen und wie man diese erfolgreich meistert. Zu Gast waren ca. 25 Geschäftsführer aus dem Mittelstand.

Mehr Informationen

18.06.2017

„Digitalisierung im Schaltschrankbau“ auf großer Bühne

Uwe Friedrichs (Geschäftsführer der Schaltanlagenbau GmbH H. Westermann) und Robert Joppen (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IEM) stellten das Projekt Digitalisierung im Schaltschrankbau bei der ersten Fachkonferenz zum Steuerungs- und Schaltanlagenbau 1. Juni 2017 in Frankfurt am Main vor.

Mehr Informationen

15.06.2017

Eintauchen in digitale Realitäten: AR und VR bieten neue Möglichkeiten für Unternehmen

Mit digitalen Technologien schaffen Unternehmen Innovationen im Bereich Produktentwicklung, Wartung oder Service. Sie sparen dadurch Zeit und Kosten oder bieten ihren Kunden ganz neue Services rund um das Produkt an. Beim „AR & VR Experience Day“ am 13. Juni 2017 am Fraunhofer IEM erhielten die Teilnehmer einen Einblick zu aktuellen Entwicklungen und tauchten in die „digitalen Realitäten“ ein.

Mehr Informationen

13.06.2017

Workshop CPS in der Produktionspraxis

Wollten Sie immer schon wissen, wie Sie schnell und einfach ein CPS zur Lagerbestandsführung bauen können? Dann sind Sie genau richtig beim nächsten Workshop der Fachgruppe CPS in der Produktionspraxis, der am 21.06.2017 von 14:00 bis 18:00 am Cluster Smart Logistik der RWTH Aachen stattfindet.

Mehr Informationen

13.06.2017

Projektteam von Digital in NRW diskutiert aktuelle Trends im Schaltschrankbau mit den Teilnehmern des Begleitkreises

Das Projektteam von „Digitalisierung im Schaltschrankbau“ hat in den letzten Monaten mit der Schaltanlagenbau GmbH H. Westermann zahlreiche Verbesserungspotenziale für die Industrie 4.0 erarbeitet. Viele davon wurden bereits angegangen oder stehen für die nächsten Wochen auf dem Projektplan. Der nächste Schritt für das Projektteam ist nun, die gesammelten Erfahrungen auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zugänglich zu machen, die nicht am Projekt teilnehmen konnten.

Mehr Informationen

30.05.2017

Schaltanlagenbau 4.0: Digital in NRW-Experten besuchen das Rittal Innovation Center

Wie sieht der Produktionsprozess von Schaltanlagen mit Industrie 4.0 - Konzepten aus? Eine Idee bekamen die Experten von Digital in NRW im Rittal Innovation Center. Besucher erhalten hier einen ganz besonderen Einblick in die Wertschöpfungsketten des Steuerungs- und Schaltanlagenbaus. In der 1.200 Quadratmeter großen Halle bildet der Schaltschrank- und Systemanbieter einen realen Fertigungsbetrieb nach und zeigt so wie Industrie 4.0 schon heute umgesetzt werden kann.

Mehr Informationen

28.05.2017

Digitalisierung & Industrie 4.0 erleben

Erst vor wenigen Wochen wurde das Projekt der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW) „Rhein-Berg 4.0: Digitalisierung von Arbeit und Wirtschaft gestalten“ in den Strategieprozess des Rheinisch-Bergischen Kreises aufgenommen. Darin sieht die RBW verschiedene Maßnahmen vor, um die Unternehmen auf ihrem Weg der digitalen Transformation zu unterstützen. Nun lud die RBW mit ihrem Kooperationspartner „Digital in NRW – das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ am 24. Mai interessierte Unternehmen zu einer exklusiven Führung durch die Demonstrationsfabrik in Aachen ein.

Mehr Informationen

24.05.2017

Kamen rüstet sich für die Digitalisierung

Das Top-Thema Digitalisierung stand im Mittelpunkt des diesjährigen Wirtschaftsgesprächs, zu dem die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund am 16. Mai 2017 rund 50 Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in den Technopark Kamen eingeladen hatte. In seiner Begrüßung ging Matthias Muermann, Mitglied der IHK-Vollversammlung und Geschäftsführer der Autohaus Muermann GmbH, zunächst auf die gute wirtschaftliche Lage vor Ort ein.

Mehr Informationen

24.05.2017

Zweiter Gestaltungsworkshop mit der AMS GmbH

Wissensmanagement im Mittelstand

Nach einer durchgeführten Potenzialanalyse und einem ersten GestaltungsWorkshop gingen Vertreter der AMS GmbH mit den Experten von Digital in NRW in einen zweiten Gestaltungsworkshop. Im ersten Schritt wurden gemeinsam die Herausforderungen im Informationsfluss und Wissensmanagement des Unternehmens erarbeitet. Hieraus leiteten sich die Fokusthemen für den zweiten Workshop ab.

Mehr Informationen

19.05.2017

Beirat des Zentrums höchst zufrieden mit der Arbeit der letzten 1,5 Jahre

Als unabhängiges Beratungsgremiums tagte der Beirat von Digital in NRW nun zum zweiten Mal seit Beginn der Laufzeit. Am 16. Mai 2017 sind Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden, Kammern und Wirtschaftsförderern ans Fraunhofer IEM in Paderborn gekommen, um die ersten 1,5 Jahre von Digital in NRW Revue passieren zu lassen. Das Feedback fiel sehr gut aus: die Beiratsmitglieder waren sehr zufrieden mit der bisherigen Arbeit und den Ergebnissen von Digital in NRW.

Mehr Informationen

18.05.2017

Praxis Workshop: „IT in der Produktionstechnik“

„In den Medien kursieren viele Schlagworte zu Industrie 4.0. Doch was genau bedeuten diese genau für unsere Produktion?“ Das waren die einleitenden Worte im Praxis Workshop „IT in der Produktionstechnik“ der am 15. Mai 2017 in der SmartFactoryOWL, einer gemeinsamen Einrichtung des Fraunhofer IOSB-INA und der Hochschule OWL stattfand. Der Workshop ist ein Angebot des Kompetenzzentrums Digital in NRW, das die Zielrichtung verfolgt, kleine und mittlere Unternehmen bei ihrem Weg zur Digitalisierung zu begleiten.

Mehr Informationen

18.05.2017

Open Factory Day in der SmartFactoryOWL

Innovation „Made in OWL“: Unter diesem Motto öffneten die Lemgoer Forschungseinrichtungen am Samstag, den 13.05.2017 für mehr als 600 interessierte Familien, Studierende, Schüler und Unternehmensvertreter die Tore der SmartFactoryOWL, einer gemeinsame Einrichtung des Fraunhofer IOSB-INA und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Digitalisierung? Industrie 4.0? Industrial Internet of Things? Was ist das eigentlich alles?  Diese Fragen konnten sich Besucher beim „Open Factory Day“ – einer Veranstaltung des Kompetenzzentrums Digital in NRW in der SmartFactoryOWL beantworten.

Mehr Informationen

17.05.2017

Strategien für den Mittelstand: Veranstaltung der WFG in Schwerte

Am 11.05.2017 entdeckten kleine und mittelständische Unternehmen aus Schwerte anhand eines span­nenden Vortrags mit Praxis­bei­spielen, wie die Digi­ta­li­sie­rung Bereiche in ihrem Unter­nehmen verändert. Matthias Parlings von Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand stellte erfolg­reiche mittel­stän­di­sche Projekte und auch mögliche Stol­per­steine im Kontext der Digitalisierung vor. Dabei standen Nutzen und Chancen im Vordergrund und die Bedeutung einer pass­ge­nauen Digi­ta­li­sie­rungs­stra­tegie mit Bezug auf die Opti­mie­rung von Geschäfts­pro­zessen, um die eigenen Wett­be­werbs­fä­hig­keit langfristig zu sichern.

 

Mehr Informationen

11.05.2017

Studie Industrie 4.0 in der Einzelfertigung: Umfrage noch bis Ende Mai 2017

Bedingt durch die Digitalisierung und Vernetzung steigt das Datenvolumen in der Produktion extrem an. Industrie 4.0, Big Data und das Internet der Dinge sind die dabei vorherrschenden Schlüsselwörter. Insbesondere für die Einzel- und Kleinserienfertigung werden die Potenziale neuer Technologien und Lösungen als hoch eingestuft, um die derzeitigen Herausforderungen wie z.B. die mangelnde Transparenz in der Fertigung zu lösen. Daher führt das WZL der RWTH Aachen noch bis Ende Mai eine Umfrage zu diesem Thema durch.

Mehr Informationen

11.05.2017

Startschuss zu neuer Workshop-Reihe gefallen

Mit „Startschuss Digitalisierung“ ist im Rheinland eine neue Workshop-Reihe gestartet. Als Teil der Zukunftsupdate-Veranstaltungen von Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand sollen regionale KMU im Rahmen der Workshops für Industrie 4.0 sensibilisiert sowie aktuelle Initiativen und Unterstützungsangebote vorgestellt werden. Die Premiere fand – verknüpft mit regionalen Initiativen wie dem digitalHUB Aachen sowie dem 3D-Druck-Zentrum Aachen, beim Familienunternehmen BABOR statt.

Mehr Informationen